weather-image
19°
49:89-Debakel für Rusbender U 20

Nach der Pause bricht die SG total auseinander

Basketball (rh). Die männliche U 20 der SG Rusbend/Bückeburg unterlag in der Bezirksoberliga in eigener Halle dem TSV Neustadt mit 49:89 (30:31).

veröffentlicht am 23.09.2008 um 00:00 Uhr

Im zweiten Spiel die zweite Niederlage gab es für die Gastgeber. Diesmal allerdings gegen einen Gegner, gegen den die SG Rusbend/Bückeburg nicht verlieren musste. Deutlich schwächer als der SC Langenhagen, gegen den es die Auftaktniederlage gab, trat der TSV Neustadt auf und so konnte die SG auch bis zur Pause mithalten. Umso unverständlicher dann der totale Einbruch nach dem Seitenwechsel. Fast kampflos überließ die SG dem Gast die Initiative. Allein Foulprobleme reichen da als Entschuldigung nicht aus. SG: Prasuhn 17, Schmidt 16, Götze 10, Wöltjen 4, Slowik 2, Klie, Polivenko. Weitere Jugendergebnisse: U 20 wbl.: SG Rusbend/Bückeburg - TK Hannover 85:63; U 16 ml.: TKW Nienburg - TV Bergkrug 60:67; U 16 ml.: TuS Jahn Lindhorst - Heesseler SV 116:61; U 16 wbl.: TuS Jahn Lindhorst - Heesseler SV 80:51; U 14 ml.: TSV Barsinghausen - TV Bergkrug 32:76; U 14 wbl.: TuS Jahn Lindhorst - Heesseler SV 100:31; U 10: TuS Jahn Lindhorst - Heesseler SV 42:67.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare