weather-image
12°
×

Diamantene Hochzeit von Dora und Artur Pilz

Nach der Feier wird Fußball geschaut

Hameln. Dora Heinze ist am 30. September 1932 in Lomnitz in Niederschlesien am Riesengebirge geboren. Im Alter von 14 Jahren gelangte sie mit ihrer Mutter und vier Geschwistern über Uelzen nach Hagenohsen, wo sie am 6. Juni 1946 ankam. Vier Jahre später lernt sie den ebenfalls aus Niederschlesien stammenden Artur Pilz in Hagenohsen kennen. Der zehn Jahre ältere Artur war am 31. Dezember 1922 in Jordansmühl im Kreis Reichenbach bei Breslau geboren. 1938 bis 1941 hatte er in seiner Heimatstadt eine Ausbildung als Maschinenbauschlosser gemacht. Am 12. September 1949 gelangte er aus russischer Kriegsgefangenschaft im Ural mit einem Bekannten nach Hagenohsen. Nachdem er sich ein halbes Jahr von der Unterernährung erholen musste, bewarb er sich 1950 bei der ABG und arbeitete dort 36 Jahre bis 1985 als Monteur und später als technischer Angestellter. Er ist Mitglied in der IG-Metall und der SPD. Bis zum Umzug nach Hameln, 1958, war er auch im Gesangverein Hagenohsen aktiv.

veröffentlicht am 23.05.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:21 Uhr

Am 25. Mai 1953 heirateten Dora und Artur Pilz in Kirchohsen. Ein Jahr später kam Wilfried zur Welt und 1957 wurde Andreas geboren. Wieder ein Jahr später, 1958, zog die Familie nach Hameln. Dora Pilz kümmerte sich um die beiden Jungs und den Haushalt und freut sich über ihre Enkeltöchter Julia und Amelie sowie Urenkelin Hanna. Sie ist Mitglied in der Hastenbecker DRK-Ortsgruppe und im VfL.

Ihren Urlaub verbrachte die Familie gern auf Fehmarn. Später fuhr das Ehepaar auch gern in den Bayerischen Wald und nach Österreich zum Wandern. 36 Jahre lang pflegten sie in ihrem Schrebergarten am Basberg. Jetzt am Samstag feiert die Familie mit Freunden und Nachbarn im Seehof und Artur Pilz freut sich dann zum Ausklang auf eine spannende Fußballübertragung aus dem Wembleystadion.ul

Dora und Artur Pilz freuen sich auf die Feier. ul


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt