weather-image
25°

Nach dem Fest ist vor dem Fest

Wölpinghausen (jpw). Einigeübriggebliebene Transparente vom vergangenen Schützenfest hängen noch, doch trotzdem haben sich Joachim Sölter, Jörg Vogt, Horst Priebe und Dieter Brinkmann bereits an die Arbeit gemacht und Korn für das Wölpinghäuser Erntefest eingefahren.

veröffentlicht am 01.08.2008 um 00:00 Uhr

0000494781.jpg

Begleitet von zwei alten Deutz-Traktoren mit zusammen mehr als 100 Jahren Erfahrung mähten sie auf einem Feld an der Schaumburger Landstraße so viel Getreide, dass es für die Erntekrone und einen Erntewagen reichen wird. "Wir müssen das jetzt machen. Wenn viele von uns in 14 Tagen aus dem Urlaub kommen, ist nichts mehr da", begründete Sölter die Aktion, die verdeutlicht, dass auf den Golanhöhen nach dem Fest eben bereits wieder vor dem Fest bedeutet. Foto: jpw

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare