weather-image
Spezialisten rekonstruieren Kamera-Daten

Nach dem Einbruch: Filiale wieder geöffnet

Steinbergen (ur). Die Volksbank-Filiale in Steinbergen ist nach dem Einbruch in der Nacht zum Dienstag wieder geöffnet. Was noch fehlt, ist ein Ersatz für den von unbekannten Tätern geklauten Geldautomaten: Ende nächster Woche, so hofft Marktbereichsleiter Ansgar Haverkamp, wird ein neuer Automat installiert.

veröffentlicht am 01.06.2006 um 00:00 Uhr

Der wird allerdings vorerst nur während der Geschäftszeiten der Filiale zugänglich sein. Der Grund: Bei dem Einbruch war die automatische Eingangstür aus Glas zerstört worden - ein Ersatz ist so schnell nicht zu beschaffen. Den Schaden beziffert Haverkamp allein für die Tür auf 20 000 Euro. Von den Tätern fehlt weiter jede Spur. Zum aktuellen Stand der Ermittlungen ist von der Polizei derzeit nur zu erfahren, dass diese jetzt durch die zuständige Fachkommission der Kripo in Nienburg geleitet werden. Der früher in Rinteln tätige Ermittlungsbeamte Michael Panitz: "Derzeit haben wir die von der automatischen Kamera gemachten Aufnahmen vom Tatablauf noch nicht sichten können, da das Computerprogramm durch die gewaltsame Durchtrennung der Stromkabel und Leitungen abstürzte. EDV-Spezialisten arbeiten daran, die aufgenommenen Daten und damit die Bilder wieder zugänglich zu machen."

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare