weather-image
×

Nach Brandanschlag: Polizeigewerkschaft fordert "konsequente Maßnahmen"

Die Gewerkschaft der Polizei fordert nach dem Brandanschlag in Salzhemmendorf "konsequente Maßnahmen". Unter anderem die umgehende Einrichtung einer landesweiten Koordinierungsstelle und die Wiedereinrichtung einer Landeszentrale für politische Bildung. Es sei "unerlässlich, die politische Aufklärung der Bevölkerung voranzutreiben, um Straftaten wie in Salzhemmendorf keinen Nährboden zu bieten", sagte der Landesvorsitzende Dietmar Schilff.

veröffentlicht am 28.08.2015 um 11:32 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 16:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt