weather-image
22°
×

Nach Beben Brand in japanischer Atomanlage - vier Akw abgeschalt

Tokio. Nach dem schweren Beben vor der Küste Japans ist in einer Atomanlage im Nordosten des Landes ein Feuer ausgebrochen. Der Brandherd befinde sich in einem Turbinengebäude des Kraftwerks von Onagawa, berichtete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Freitag nach dem Beben der Stärke 8,9. Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) teilte mit, vier Atomkraftwerke in der Nähe des Erdbebengebietes seien aus Sicherheitsgründen abgeschaltet worden.

veröffentlicht am 11.03.2011 um 12:17 Uhr
aktualisiert am 17.11.2016 um 14:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige