weather-image
12°
Erfolgreicher Rückblick des Förderkreises im VfR Evesen / Auf 38 Mitglieder angewachsen

Nach Ansparphase Verein stark unterstützt

Evesen. Die erste Jahreshauptversammlung des im April 2005 gegründeten Förderkreises im VfR Evesen fand im Vereinslokal "Petzer Krug" statt. Neben den Vorstandsberichten standen Wahlen für alle Ämter im Mittelpunkt.

veröffentlicht am 28.03.2007 um 00:00 Uhr

Der Vorsitzende, Reinhard Radicke, konnte in seinem Rechenschaftsbericht noch einmal auf eine erfreuliche Entwicklung in den vergangenen Monaten zurückblicken. Die Anzahl der Mitglieder wuchs auf 38 Personen heran, und nach einer Ansparphase konnten Vorhaben speziell der Jugendfußballer sowie deren Trainer und Betreuer finanziell unterstützt werden: Bei drei von der Fußballabteilung organisierten Fahrten zu Bundesligaspielen von Hannover 96 hatten alle Jugendspieler, bis auf die noch zu kleinen "Pamperskicker" der G-Junioren, Gelegenheit, die Künste der Profis zu bewundern, zwei Meisterschaftsfeiern sowie eine Ausstattung für einen Jungschiedsrichter waren unter anderem ebenfalls dabei. Die größte Aktion wurde erst vor kurzem durchgeführt, alle Trainer und Betreuer sowie Vorstand der Jugendabteilung erhielten neue allwettertaugliche Stadionjacken; zusätzlich wurden damit auch noch die Betreuer der 1. bis 3. Herrenmannschaft bedacht, da sie alle ehrenamtlich für den VfR Evesen tätig und außerdem noch Mitglied im Förderkreis sind. Kassenwart Gerd Wagener konnte anschließend von einer zufrieden stellenden Kassenlage berichten. Die Vorstandswahlen bestätigten in ihren Ämtern: Vorsitzender Reinhard Radicke, den Schriftführer Kay Molthahn, Kassenwart Gerd Wagener, die beiden Beisitzer Hans-Joachim Jablinski und Michael Magin.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare