weather-image

Mutmaßliche Brandstifter sitzen hinter Gittern

Die beiden Asylsuchenden (21, 26), die am Mittwochabend ein Feuer in der Flüchtlingsunterkunft an der Hamelner Süntelstraße gelegt haben sollen, sind am Donnerstagnachmittag einem Ermittlungsrichter vorgeführt worden. Die Staatsanwaltschaft Hannover hatte Haftbefehle beantragt. Am späten Nachmittag schickte ein Richter die Männer in U-Haft. Am Abend wurden die Verdächtigen in ein Gefängnis gebracht. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung.

veröffentlicht am 17.12.2015 um 18:58 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 16:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt