weather-image
Ortsfeuerwehr Rumbeck hat in Eigenarbeit Pflaster verlegt und Fassade verschönert

Musikzug sucht dringend Verstärkung

Ortsbrandmeister Manfred Tölg (l.) mit den geehrten und beförderten Feuerwehrleuten. Foto: anj Rumbeck (anj). Der Musikzug umrahmte die Jahresversammlung der Ortswehr. Ortsbrandmeister Manfred Tölg verlas den Jahresrückblick. Die Ortswehr beteiligte sich am Umwelttag, an einer Funk- und Fahrübung, half beim Felgenfest. Die Jugendlichen nahmen am Kreissternmarsch teil. Zu mehreren Einsätzen musste Manfred Tölg mit seinen Leuten ausrücken. Es galt Schornsteinbrände zu löschen und Ölspuren unschädlich zu machen.

veröffentlicht am 28.03.2007 um 00:00 Uhr

0000444405-gross.jpg

Es wurden außerdem einige Arbeiten am Feuerwehrhaus durchgeführt. So haben die Feuerwehrleute Pflaster verlegt, die Fassade verschönert und in der Fahrzeughalle einiges verändert. Die meisten Arbeiten wurden aus eigenen Mitteln bestritten. Für das Vorjahr stehen 2469 Stunden im Dienstbuch. 935 Stunden entfallen auf den Musikzug. 24 Aktive zählt die Ortswehr. Die Altersabteilung hat 16 Mitglieder. Zur Jugendwehr gehören 18 Jungen und sechs Mädchen. Der Musikzug hat 20 Mitglieder. Als fördernde Mitglieder gehören der Wehr 112 Personen an. Der Musikzug hatte im letzten Jahr elf Auftritte. Die Zukunft des Musikzuges ist ungewiss, da nach Mitgliederaustritten dringend Bedarf an neuen Musikbegeisterten besteht. Sonnentals Ortsbürgermeister Jost Beckmann zeigte sich ebenfalls besorgt und hofft, in Zukunft nicht auf den Musikzug verzichten zu müssen. Der stellvertretende Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Hoffmann hegt ebenfalls die Hoffnung, dass es gelingen werde, junge Leute an Bord zu ziehen. Im Anschluss dankte er für die geleistete Arbeit 2006. Für das Jahr 2007 ist die Anschaffung von neuen Toren für das Feuerwehrhaus geplant. Darüber hinaus wurde ein Ausblick auf die Veranstaltungen des laufenden Jahres gegeben. Für 25 Jahre Mitgliedschaft konnte Thorsten Rinne geehrt werden, Alexander Dohm wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert und Tobias Ebbighausen zum Löschmeister.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare