weather-image
23°

Im Winter geht’s immer in die Grundschule

Musikzug in Raumnot

Flegessen. Kritische Worte fand Harald Narten auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr, als er seinen Tätigkeitsbericht über den Musikzug vortrug. Im Sommer sei die mit 48 Aktiven spielende Kapelle zum Üben auf die Fahrzeuggaragen des Feuerwehrhauses angewiesen, im Winter dagegen heiße es für die Musiker, jede Woche am Übungsabend mitsamt Gestühl, Notenständern und Instrumenten in einen Klassenraum der Grundschule umzuziehen. Ein Riesenaufwand, wobei jedes Mal kostbare Zeit verloren gehe, außerdem brauchten die kalten Blasinstrumente immer eine Weile zum Aufwärmen, bevor sich ihnen ein Ton entlocken ließe. „Wir brauchen dringend eine Lösung, die uns aus diesem Dilemma hilft, und damit meine ich einen wirklich geeigneten Übungsraum“, appellierte Musikzugführer Narten an die Adresse der Verantwortlichen.

veröffentlicht am 26.01.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 02:21 Uhr

Seit Bestehen des Musikzuges, der in diesem Jahr sein 115-jähriges Bestehen feiern will, stand als Übungsraum immer der Saal der dörflichen Gaststätte zur Verfügung. Leider war auch diese dem allgemeinen Kneipensterben zum Opfer gefallen. Narten warb abschließend um zusätzliche Musiker. Gerade für die schweren Instrumente wie Tuba und Posaune seien die Stimmen aktuell zu schwach besetzt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?