weather-image
×

Sommerkonzert an der Wilhelm Raabe Realschule vom Publikum begeistert angenommen

Musikschüler zeigen ihr Können gleich an zwei Tagen

Hameln (git). Über 300 Schülerinnen und Schüler der d-Klassen, das heißt der Musikklassen fünf bis 10 der Wilhelm Raabe Realschule, sorgten bei ihrem diesjährigen Sommerkonzert für einen gut gelungen musikalischen Abend.

veröffentlicht am 30.06.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 11:21 Uhr

Auch wenn der Sommer, von dem die meisten der Lieder handelten, sich an den Konzerttagen Donnerstag- und Freitagabend noch nicht wirklich einstellen wollte, ihre Beiträge waren die Sommerfrische pur. Die 10 d verabschiedete sich mit dem Lied : „Glücklich“ (Farin Urlaub) und der Chor 5 bis 6 besang die Vorfreude auf die Sommerferien mit dem Titel „Schön ist es auf der Welt zu sein“. Weitere Klassiker wie „In the Summertime“ oder „I’m walking“ ließen die Zuschauer an den Abenden nur zu gerne mitklatschen und mitwippen. Stimmgewaltig schmetterte der Chor 9 bis 10 seine Lieder „Teenage Dirtbag“ (Wheatus) und „Allstars“ (Smash Mouth). Die seit einem halben Jahr bestehende Schülerband „Wild Fire“ hielt ihren ersten Auftritt mit „Whem I come around“ mit Bravour ab. Saskia Siegmonzek, 6 d, Diana Schwekendiek, 6 d, Marie Tollkühn, 7 d, Marie Mandle, 7 d, Diana Trinh, 8 d, Ngoc-My Kha, 8 d und Sebastian Loose, 6 d trauten sich Soloauftritte zu. „Viele Schüler besitzen Leihinstrumente der Schule, bei deren Anschaffung der Förderverein der Schule viel Unterstützung leistet“, erklärte Heide Tappe vom Lehrerkollegium. Mit Kathrin Gerlach und Sascha Wiechmann oblag ihr die musikalische Gesamtleitung des Sommerkonzertes.

Einer der Ehrengäste in der ersten Reihe des Konzertes war Hartmuth Kahle. Als ehemaliger Schüler der Wilhelm Raabe hat sich der Afferder in seine Schülerzeit zurückversetzt gefühlt. „Mich beeindruckt heute das überaus disziplinierte Verhalten der Jugendlichen bei den Wechseln zwischen den vielen Auftritten“, lobte er das Engagement der Schüler und gleichsam auch das ihrer Musikpädagogen.

Querflötenspielerinnen aus dem Orchester der 6. bis 8. Klassen.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige