weather-image
×

Jugendmusikschule trat in der Kirche zum Heiligen Kreuz mit Jubiläumskonzert auf

Musikalische Matinee im Klütviertel

Hameln. Die Jugendmusikschule der Stadt Hameln gab im Rahmen der Veranstaltungsreihe „40 Jahre: 1971 bis 2011 – Jubiläumskonzerte“ in der Kirche Zum Heiligen Kreuz am Papengösenanger (Klütviertel) eine „Musikalische Matinée“ mit Orchestermusik.

veröffentlicht am 09.06.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 13:21 Uhr

Das Kammerorchester der Jugendmusikschule trug unter der Leitung von Ulrich Schulz Kompositionen aus dem 17. bis 19. Jahrhundert vor. Liebhaber dieser Literatur freuten sich über Solokonzerte von Antonio Vivaldi, Christoph Wllibald Ritter von Gluck und Georg Philipp Telemann, musiziert von Solisten des Orchesters. Es spielten Anna Delius und Joel Enß, Violine, Inka Proske, Flöte, und Monique Enß, Viola. Außerdem kam die „Nussknacker Suite aus dem Ballett op. 71a“ von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky in einer Bearbeitung von Marius Bazu zur Aufführung. Ausgangspunkt für das Ballett ist zwar eine Weihnachtsfeier, was zur Folge hat, dass dieses Stück häufig vor und um Weihnachten herum aufgeführt wird. Die Sätze der Suite sind aber Charakterstücke, die auch unabhängig von Weihnachten folkloristische russische, arabische oder chinesische Elemente oder Tschaikowskys musikalische Verbundenheit mit Johann Strauss darstellen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt