weather-image
25°

Musik und Punsch statt Zinsen und Zehnte

Hessisch Oldendorf (red/doro). Es ist wieder soweit: Zum 18. Mal lädt der Werbering am Samstag zum Martinimarkt auf den Kirchplatz ein. Zinsen und Zehnten wie im Mittelalter werden nicht fällig, auch Verträge werden nicht gekündigt und neugeschlossen – statt dessen wartet ein buntes Programm auf Alt und Jung.

veröffentlicht am 02.11.2009 um 17:44 Uhr

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Abonnement
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hessisch Oldendorf (red/doro). Es ist wieder soweit: Zum 18. Mal lädt der Werbering am Samstag zum Martinimarkt auf den Kirchplatz ein. Zinsen und Zehnten wie im Mittelalter werden nicht fällig, auch Verträge werden nicht gekündigt und neugeschlossen – statt dessen wartet ein buntes Programm auf Alt und Jung.
 Eröffnet wird der Festtag am Samstag um 14 Uhr auf dem Kirchplatz. Es gibt Tanz und Musik und ab  19 Uhr sorgen die Band „Schwarz-Rot-Gold“ und der Gospelchor „Rhythm of Life“ aus Bückeburg für Stimmung. Bei der Verlosung des großen Martini-Gewinnspiels warten tolle Preise auf alle Gewinner. Neben dem Baxmann-Lauf (www.baxmann-lauf.de) findet am Samstag um 17.30 Uhr der Martiniumzug statt, der wieder hoch zu Ross begleitet wird. Kinder, Eltern und Großeltern sind dazu von den Kirchengemeinden herzlich eingeladen.
 Im Holzbudendorfauf dem Kirchplatz lockt auch in diesem Jahr ein buntes Angebot. Es gibt Vorweihnachtliches, Geschenkartikel, Gestecke, Glasartikel, außergewöhnliche Marmeladen, Holzartikel sowie Perlenschmuck. Der Basar im Gemeindehaus wartet ebenfalls mit einem vielfältigen Sortiment. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt – für jeden Geschmack ist etwas dabei.
 Und natürlich gibt es jede Menge zu essen: Hot Dogs, Folienkartoffeln, Crêpes, Kaffee und Kuchen bis zu Gegrilltem und deftiger Kost. Bei kühleren Temperaturen helfen Glühwein, Punsch und Kakao beim Aufwärmen.
 Teil des Rahmenprogramms ist auch in diesem Jahr wieder der Baxmann-Lauf, der am Samstag ab 14 Uhr zum dritten Mal als reiner Stadtlauf stattfindet. Es ist ein „Rundenlauf“ durch die Innenstadt von Hessisch Oldendorf, Ziel für alle zu laufenden Strecken ist der Marktplatz. Auf dem Marktplatz fällt für die Schüler/-innen ebenfalls der Startschuss. Ansonsten wird in diesem Jahr erstmals von unterschiedlichen Orten gestartet.
 Am verkaufsoffenen Sonntag laden die Geschäfte von 12 bis 17 Uhr zum Shoppen ein. Gleichzeitig findet in der Langen Straße wieder der Flohmarkt statt, zu dem jeder eingeladen ist. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Ecke Sparkasse Weserbergland/Lange Straße. Gegen 13.30 Uhr eröffnen die „Sugar Girls“ das Unterhaltungsprogramm. Anschließend startet der Oldendorfer Carneval Club in die neue Session. Das Jugendorchester des Musikkorps Hessisch Oldendorf reiht sich ebenfalls in das bunte Programm ein. Clown Antonella sorgt für Spiel und Spaß. Der Tanzsportverein Line-Dance-Corner Schaumburg rundet das Programm mit Country- und Westerntänzen ab. Ausklingen wird der Martinimarkt mit der Verlosung und dem musikalischen Beitrag der Blues Band „JJ Calmly“.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare