weather-image
Feier am zweiten Septemberwochenende /Übungsabend am morgigen Mittwoch

Musik gehört zum Eveser Erntefest genauso dazu wie die Erntekrone

Evesen (bus). Nach einer kurzen Verschnaufpause findet die Reihe der Erntefeste von Freitag, 7. September, bis Sonntag, 9. September in Evesen ihre Fortsetzung. Die Werbetrommel für die dreitätige Veranstaltung wird bereits am Sonntag, 2. September, gerührt, wenn die örtlichen Junggesellen zu dem für die frühere Großgemeinde typischen und ringsum einzigartigen "Nötigen" aufbrechen. Während der Tour - die jungen Herren tragen schwarze Hose, weißes Hemd und rotes Tuch, Spazierstock mit Blume und Klingel sowie ein Strohhut als Kopfzier sind ebenfalls Pflicht - kommen Karten für die abendlichen Tanzveranstaltungen zu vergünstigten Preisen in den Verkauf.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 15:21 Uhr

Getanzt werden kann im Festzelt an der Mühle freitags auf der von "DJ Marco K." beschallten Disco-Fete und sonnabends, wenn die Mitglieder von "Royal Flash" zu den Instrumenten greifen. Die Tanzvergnügen beginnen jeweils um 20 Uhr. Ferner steht am Sonnabend (Beginn 9.30 Uhr) das musikalisch von den Spielmannszügen Rolfshagen und Evesen begleitete Toltern auf dem Programm. Ebenfalls viel Musik wird am Sonntag auf den zum Teil mit eigenen Anlagen bestückten Erntewagen zu hören sein. Der Festumzug nimmt gegen 13 Uhr an der Schaumburger Straße (Hof Siekmeier) Fahrt auf, um die Tanzstopps Feuerwehrhaus Röcke, Petzer Krug, Dorfplatz Berenbusch und alte Post Nordholz anzusteuern. Gegen 17.30 Uhr soll der Korso das Festzelt erreichen, wo herzerfrischende Grußworte von Politik und Theologie zu erwarten stehen. Für das Vortragen der Ernterede, ein launischer Jahresrückblick, der in Evesen stets besonders hörens- und bemerkenswert ausfällt, zeichnen anno 2007 Erntemagd Katharina Temme und Ernteknecht Nico Rödenbeck verantwortlich. Im Anschluss an die Reden spielen die "Auetaler Musikanten" auf; ab 19 Uhrübernimmt Stimmungsgarant "Marco K." die Tanz- und Partyregie. Die "Auetaler" werden bereits am morgigen Mittwoch, 29. August, in Evesen zu Gast sein. An diesem Abend bietet die organisierende Dorfjugend einenöffentlichen Tanzübungsabend an. Die Schwofauffrischung für junge und alte Erntetänzer beginnt morgen im Eveser Krug um 20 Uhr.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare