weather-image
14°
Clubmusik-Konzert am 24. Januar in der Tonenburg mit Casey Shea & Band

Musik aus dem Herzen Amerikas

Tonenburg. Nach Chris Cubeta, Great Elk, Del Lords, Liz Clark oder Steve Waitt hat ClubMusik Holzminden mit Casey Shea nun den nächsten New Yorker Künstler in der Tonenburg zu Gast. Casey Shea kommt am Donnerstag, 24. Januar, mit seiner kleinen, gut eingespielten Band als Trio in die Tonenburg. Die Konzertbesucher dürfen sich darauf einstellen, dass ihnen die Musiker an diesem Januarabend mächtig einheizen werden.

veröffentlicht am 21.01.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 15:21 Uhr

270_008_6867517_bowe301_2101_2_.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der 33-jährige Gitarrist und Songwriter aus Brooklyn ist bereits seit mehreren Jahren und drei Alben eine feste Größe in der New Yorker Indieszene. Zusammen mit seiner Band wird Casey Songs präsentieren, die irgendwo zwischen energiegeladenem Roots-Rock und ruhigem Songwriter-Pop angesiedelt sind. Seine Songs atmen die amerikanische Weite und wurzeln zudem noch tief in der amerikanischen Rocktradition der frühen 1970er bis 1990er Jahre. Immer wieder bricht er die einfachen Rocksongstrukturen auf zugunsten komplexerer Arrangements und gibt Raum für hymnische Gitarrensoli oder treibt den Song mit einem mehrstimmigen Satzgesang voran.

Caseys Musik trifft sich zwischen den großen Melodien der Beatles, dem traditionell amerikanisch geprägten Heartland-Rock eines Tom Petty oder John Mellencamp und dem modernen musikalischen Anspruch einer Band wie Coldplay.

Wer einen der letzten der oben genannten Künstler aus dem musikalischen Schmelztiegel New York in der Tonenburg erlebt hat, weiß, dass man wieder einen großartigen Konzertabend erwarten darf. Einlass für dieses Konzert in der Tonenburg ist ab 19.30 Uhr. Karten können unter www.clubmusikholzminden.de und telefonisch unter 05531-2426 (Verlag Jörg Mitzkat) vorbestellt werden, Eintrittspreis: 14 Euro.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare