weather-image

Gemischter Chor ist im Dezember im Seniorentreff Rohdental und in Segelhorst zu erleben

„musica Rohdental“ zieht positive Bilanz

Zersen. Die Mitgliederversammlung des gemischten Chores „musica Rohdental“ in der Gaststätte „Pappmühle“ verlief zügig und harmonisch. Der Chor eröffnete musikalisch die Versammlung mit dem Lied „Im Krug zum grünen Kranze“.

veröffentlicht am 22.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 03:21 Uhr

270_008_5988187_wvh2211_musica_Rohdental_Geehrte_S356012.jpg

Der Vorsitzende Heinz Dohme begrüßte über die Hälfte der 95 Chormitglieder.

Das Jahr 2012 war, musikalisch betrachtet, ein ruhiges Jahr. Insgesamt sechsmal zeigten die 20 Frauen und 16 Männer ihr musikalisches Können der Öffentlichkeit, resümierte Dohme.

Dabei fehlte das soziale Engagement nicht. Einer der Schwerpunkte war das Singen in Senioren- und Pflegeheimen in der Region. So wurde zum Beispiel im Eberhard Poppelbaum Senioren- und Pflegezentrum in Hessisch Oldendorf und auch im Seniorenheim „Zur Höhe“ in Hameln gesungen.

Von den 32 Übungsabenden kaum einen versäumt hatten Ingrid Schmidt, Waltraud und Werner Karsubke sowie Herbert Holstein. Chorleiter Jürgen Engelien wurde für seine hervorragende Arbeit gedankt. Gudrun Ellebracht wurde die ausgezeichnete Führung der Kasse bescheinigt. Eine Freude war es Heinz Dohme, die Ehrungen für zehn und zwanzig Jahre Mitgliedschaft für Friedrich Gellermann, Siegfried Homann, Pastor Matthias Mau, Waltraud Engelien und Elke Goedecke auszusprechen.

Pastor Matthias Mau lobte

das gute Miteinander und bedankte sich bei den Sängerinnen und Sängern dafür, dass sie mit ihrem Gesang immer viel Freude bereiten. „musica Rohdental“ tritt am 15. Dezember beim Seniorentreff des Ortsrates Rohdental in der Weinschänke in Rohdental und am vierten Advent beim Weihnachtssingen in der Segelhorster Marienkirche auf.

Vorsitzender Heinz Dohme und Notenwartin Karla Römmer (v. li.)

ehren langjährige Vereinsmitglieder und verteilen Rosen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt