weather-image
17°

Museum bittet um Mithilfe bei Projekt

Stadthagen. Das Museum "Amtspforte" in Stadthagen bittet die Bevölkerung bei dem geplanten Projekt "Stadthagen in der Nachkriegszeit - Mosaiksteine aus den Jahren 1945 bis 1950" um Hilfe.

veröffentlicht am 19.03.2008 um 00:00 Uhr

Im Auftrag des Museums erforscht ein Wissenschaftler die Zeit nach dem Krieg. Passend dazu soll ein Heft entstehen, das Details aus diesen Jahren beleuchtet. Zur Bebilderung, aber auch für eine später geplante Sonderausstellung sucht das Museum Haushalts- und Alltagsgegenstände wie zum Beispiel Spielzeug, umgearbeitete Munitionskisten oder Keks- und Kaffeedosen aus Care-Paketen sowie Fotos. Wer möchte, kann seine Gegenstände dem Museum für die Sonderausstellung leihweise überlassen. Für nähere Informationen steht das Museum zur Verfügung: Dienstag bis Freitag 10 bis 12 Uhr und 15 bis 17 Uhr, Sonnabend und Sonntag von 15 bis 17 Uhr und telefonisch unter (05721) 92 49 00.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare