weather-image
17°

Erstflug im November 1907 / Pionier Cornu beinahe in Vergessenheit geraten / 3000 Arbeitsstunden

Museum baut Jubiläumshelikopter nach

Bückeburg (bus). In neun Monaten jährt sich zum 100. Mal der Tag, an dem erstmals ein bemannter Hubschrauberflug geglückt ist. Der historische Versuch gelang Paul Cornu am 13. November 1907 in der Nähe von Lisieux in der Normandie. Der Franzose ist heute beinahe in Vergessenheit geraten. Um das zu ändern, hat ein Team um DieterBals mit dem Nachbau des weltweit ersten freifliegenden und steuerbaren Hubschraubers begonnen. Der Geschäftsführer des Hubschraubermuseums schätzt, dass die Umsetzung der Idee an die 3000 Arbeitsstunden erfordern wird.

veröffentlicht am 06.03.2007 um 00:00 Uhr

Aller Anfang ist einfach: Dieter Bals (links) präsentiert den Gr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt