weather-image
19°
Budo-Club Bodenwerder richtet Turnier für Anfänger aus

Münchhausenrandori

BODENWERDER. In der Münchhausenturnhalle hat wieder das beliebte Münchhausenrandori des Budo-Clubs Bodenwerder stattgefunden.

veröffentlicht am 01.06.2017 um 16:50 Uhr

270_0900_47039_wvh_0106_Malte_Neumann_roter_Guertel_vom_.jpg

Randori steht im japanischen für eine Übungsform des Kampfes. Die Kinder konnten bei diesem Anfängerturnier für Kinder bis zum Alter von 12 Jahren erste Kampferfahrungen sammeln und ihre trainierten Würfe und Haltegriffe ausprobieren.

Insgesamt traten 48 junge Judoka aus neun Vereinen gegeneinander an, um einen Platz auf dem Treppchen zu ergattern.

Vertretene Vereine waren die TC-Red-Judo-Dragons aus Hameln, der HLC aus Höxter, der TSV Germania Reher, der MTV Altendorf aus Holzminden, der MTV aus Bad Pyrmont, die SG Misburg aus Hannover, der MTV Elze, die Judo Wölfe vom Ith aus Salzhemmendorf und natürlich der gastgebende Budo-Club aus Bodenwerder.

Die Kinder wurden nach Gewichtsklassen in verschiedene Pools eingeteilt, in diesen wurden dann zwei Minuten lange Kämpfe ausgetragen. In den Kämpfen können bspw. zwei Punkte erreicht werden, wenn ein Wurf sehr gut ausgeführt wurde. Ein anschließend 20 Sekunden lang gehaltener Haltegriff erbrachte erneut zwei Punkte. Insgesamt fünf Punkte brauchte es um einen Kampf vorzeitig zu beenden.

Natürlich geht es bei so einem ersten Turnier für viele Kinder auch sehr aufregend zu. Gegen die Nervosität halfen frisch gebackenen Crêpes. Die Cafeteria wurde von Eltern der Kinder des BCB organisiert, die es sich nicht nehmen ließen, frische Brötchen vorzubereiten und die Kinder und Besucher mit selbst gebackenen Kuchen zu versorgen.

Das Rennen um den Mannschaftspokal machte auch in diesem Jahr wieder der Judo Verein aus Hameln, die Red Dragons, die diesen Wanderpokal damit für ein weiteres Jahr behalten dürfen.

Nun wird wieder kräftig weitertrainiert, damit der BCB im nächsten Jahr seinen Mannschaftspokal zurückerkämpfen kann. Wer Lust hat, mit zu trainieren oder ins Training reinzuschnuppern, kann gern zu den Anfänger-Trainingszeiten freitags von 17 Uhr bis 18.30 Uhr in die Münchhausenturnhalle kommen.PR

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare