weather-image
28°
Bückeburger Personaldienstleister verkauft / Geschäftsführung bleibt

Münchener Allgeier Holding AG übernimmt die Anders-Gruppe

Bückeburg/München (rc). Die Allgeier Holding AG mit Sitz in München hat zum Jahreswechsel den Bückeburger Personaldienstleister Anders zu 100 Prozent übernommen. Das teilte das börsennotierte Unternehmen in einer "ad hoc"-Mitteilung mit.

veröffentlicht am 06.01.2007 um 00:00 Uhr

Der Erwerb wurdeüber die Konzerngesellschaft APS MBO GmbH getätigt, mit der entsprechende Verträge geschlossen wurden. Der Kaufpreis liegt im oberen einstelligen Millionenbereich, inklusive ergebnisabhängiger Earn-Out Komponenten, also Zahlungen des Käufers an den Verkäufer zu einem späteren Zeitpunkt, so die Allgeier Holding. Die Anders-Gruppe besteht aus vier eigenständigen Gesellschaften, den Anders Personal Service GmbH mit Sitz in Bückeburg, Gütersloh und Garbsen sowie der Anders ProLog Service GmbH mit Sitz in Bückeburg. Die Gesellschaften erbringen Personalserviceleistungen im Bereich Zeitarbeit mit derzeit zirka 600 Mitarbeitern. Die Anders-Gruppe wird im Geschäftsjahr 2006 einen Umsatz von voraussichtlich zirka elf Millionen Euro erzielen, so die Allgeier Holding AG weiter. Die Gruppe sei in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen und erwirtschafte seit Jahren ein positives Ergebnis. Die bisherigen Hauptgesellschafter der Anders-Gruppe, Renate und Carsten Nied, beteiligen sich im Zuge der Transaktion in Höhe von zehn Prozent am Stammkapital der APS MBO GmbH. Sie bleiben weiterhin Geschäftsführer der Unternehmen. Die Allgeier Holding AG fungiert als Führungsholding einer europaweit agierenden Unternehmensgruppe, die sich auf zwei wachstumsstarke Märkte konzentriert: IT-Services und Personal-Services. Mit der IT-Services würden Unternehmen bei der Umsetzung von Innovationen, der Verbesserung des Informationsflusses und der Optimierung von Geschäftsabläufen unterstützt. Die on-demand Personal-Services würden unter anderem Kunden helfen, ihre Prozesse und Kapazitäten flexibel an die Auftragslage anzupassen. Ende 2005 beschäftigte die Allgeier-Gruppe über 2000 Mitarbeiter in neun eigenständigen Mittelstands-Unternehmen. Die Allgeier Holding AG hat ihren Sitz in München und ist am geregelten Markt der Frankfurter Börse im Segment General Standard notiert: WKN 508630, ISIN DE 000508630.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare