weather-image

MTVO-Reserve beim Ersten

Handball (hoh). Eine Landesliga-Begegnung die Spannung verspricht. Bereits am heutigen Samstag muss die MTV-Reserve beim Spitzenreiter TB Stöcken antreten.

veröffentlicht am 23.09.2006 um 00:00 Uhr

"Von der Papierform her ist Stöcken klarer Favorit! Dennoch haben wir bewiesen, dass wir keine Altherrentruppe sind und auch Tempo gehen können", meint MTV-Trainer Herbert Rachow nach dem starken Auftritt seiner Mannschaft im Heimspiel gegen die HSG Langenhagen. Die Bergstädter können beim Tabellenführer unbelastet auftreten. "Wir müssen die Abwehr festigen und richtig rangehen! Der Angriff funktioniert bei uns", ist Rachow zuversichtlich. Alle sind heiß und wollen den großen Favoriten ärgern. Lediglich der Einsatz von Oliver Kroh (Muskelfaserriss in der Wade) als Feldspieler ist fraglich. Bei den angriffsstarken Gastgebern gibt Spielertrainer Peter Tindler den Takt vor. Viele Aktionen laufenüber die treffsicheren Danny Hilbert und Karsten Görlich. Vorsicht ist geboten! Anwurf: Samstag, 18.30 Uhr.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare