weather-image
Obernkirchen empfängt den starken Aufsteiger SGH Rosengarten

MTV-Coach Saulius Tonkunas: "Eine gute Rückwärtsbewegung ist erforderlich!"

Handball (mic). Nach der zweiwöchigen Punktspielpause empfangen die Handballer des MTV Obernkirchen den selbstbewussten Aufsteiger SGH Rosengarten.

veröffentlicht am 07.11.2008 um 00:00 Uhr

Michael Eisenhauer tritt mit dem MTV Obernkirchen gegen den star

"Die Pause hat uns natürlich etwas aus dem Spielrhythmus gebracht. Dennoch konnten einige Spieler ihre Verletzungen und Blessuren auskurieren. Wir wollen den starken Eindruck und die gute Leistung aus dem Pokalmatch mitnehmen und gewinnen", meint MTV-Trainer Saulius Tonkunas siegessicher. Die Stimmung in der Mannschaftist hervorragend. Mit 7:5- Punkten als Tabellenfünfter geht die Blickrichtung zur Spitzengruppe. "Wir wollen etwas erreichen und werden den Gegner mit einigen taktischen Dingen überraschen", setzt der Litauer auf mannschaftliche Geschlossenheit, Disziplin und die Unterstützung des Publikums. Auf keinen Fall darf der Neuling unterschätzt werden. "Rosengarten spielt temporeich und hat in Schöningen die ersten Auswärtspunkte eingefahren! Daher ist eine gute Rückwärtsbewegung erforderlich", fordert MTV- Trainer Saulius Tonkunas einen konzentrierten Auftritt seiner Mannschaft. Bei den Gästen aus dem Hamburger Vorort hinterließ zuletzt Torjäger Konrad Kurz einen starken Eindruck. In der Rückraummitte ist Daniel Morgner zu beachten. Dazu ist Linksaußen Christofer Tonn brandgefährlich. Die Bergstädter werden bis auf Torwart Florian Söhlke (Bänderriss) in Bestbesetzung auflaufen. Auch Neuzugang Tomas Tonkunas wird nach seiner Verletzungspause sein Debüt vor heimischer Kulisse im MTV-Dress geben. Die Fans dürfen sich auf eine interessante und rasante Auseinandersetzung freuen. Anwurf: Sonntag, 17 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt