weather-image

MTV setzt auf seine Kampfkraft

Kreisliga (seb). Vor einer schier unlösbaren Aufgabe steht der MTV Rehren A.R. Zu Gast beim Tabellendreizehnten ist der Spitzenreiter TuS Rehren A.O.

veröffentlicht am 03.11.2006 um 00:00 Uhr

Der Gastgeber hat nur eine Chance: Er muss kämpfen und rennen bis zum Umfallen. Nach dem Aufwärtstrend unter dem neuen Coach Walter Söchting zeigte die Formkurve in den letzten Spielen wieder bergab. Es hagelte drei Niederlagen mit zehn Gegentoren. Ganz anders die Lage bei der Truppe von Trainer Mirko Undeutsch. Der TuS blieb nach 13 Spielen noch ohne Niederlage und hat einen Vorsprung auf Verfolger SV Obernkirchen von sechs Punkten. In der letzten Woche tat sich die TuS-Mannschaft gegen Lauenauüber 56 Minuten recht schwer, bis das erlösende 1:0 durch Marco Thies fiel. Beim MTV kann sich der Tabellenführer auf eine ähnlich zähe Begegnung einstellen. Der Kampf muss angenommen werden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare