weather-image
21°
Endstand heißt 30:18 gegen MTV Auhagen

MTV Obernkirchen holt überlegenen 1. Saisonsieg

Obernkirchen (rd). Die Handball-B-Jugend des MTV hat in ihrem ersten Pflichtspiel nach der Neuformierung im letzten Jahr einenüberlegenen Sieg eingefahren. Im Spiel gegen Auhagen in der WSL-Nord-Liga siegten die Obernkirchener mit 30 zu 18 Toren.

veröffentlicht am 29.09.2008 um 00:00 Uhr

Siegreich gegen Auhagen: die Obernkirchener Handball-B-Jugend.

"Das war für uns ein lang erwarteter Moment", kommentierte Trainer Thorsten Geitz nach dem Spiel. Nach der 22:29-Auftaktniederlage gegen den JSG Aue siegte die B-Jugend mit einem überragenden Ergebnis. Von Beginn an spielte die Mannschaft mit viel Tempo undÜbersicht, kombinierte gut, nutzte die Angriffsschwäche der Gäste aus und kam durch Tempogegenstöße zu Torerfolgen. Bis zum Spielstand von 10:4 sah alles nach einer sehr einseitigen Partie aus. Nach einem Einbruch der Obernkirchener Abwehr zum Ende der ersten Halbzeit konnte Auhagen zum Torestand von 16:13 aufschließen. Während der Pause sprach Thorsten Geitz die Abwehrschwäche im Team an, sodass bei Wiederanpfiff eine hoch konzentrierte Mannschaft antrat. Die Abwehr formierte sich gut und ließ in der zweiten Halbzeit nur 5 Gegentore zu. Mit weiterhin druckvollem Tempospiel und guten Aktionen aus dem Aufbauspielwarfen die Nachwuchsspieler des MTV 14 weitere Tore. Der Endstand lautete 30:18 für den MTV Obernkirchen. Die Obernkirchener Torschützen waren Patrick Beck mit 9 Toren, Riccardo Dell'Anna (4), Timo Beier (4), Florian Besser (4), Leif Butzke (3), Malte Höhn (2), Marlon Käthner (2), Rene Köper (1) und Sven Köper (1).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare