weather-image
10°
Carem Griese erzielt beim 35:32-Erfolg 13 Treffer / MTV gibt Rote Laterne ab

MTV Obernkirchen entzaubert den Tabellendritten aus Stadtoldendorf

Handball (hga). Sechs Spieltage vor Saisonende hat der MTV Obernkirchen den Abstiegskampf in der Oberliga neu eröffnet. In eigener Halle schlug der MTV den TV 87 Stadtoldendorf 35:32 (14:14). Der MTV beendete eine acht Spiele dauernde Siegesserie der hoch favorisierten Gäste, gab die Rote Laterne des Tabellenschlusslichtes an den TuS Altwarmbüchen ab.

veröffentlicht am 07.04.2007 um 00:00 Uhr

Carem Griese (l.) war trotz Kurzdeckung nicht zu stoppen und mar

"Bei uns war es die mannschaftliche Disziplin, wobei das Fehlen unseres Coaches Saulius Tonkunas von Carem Griese und Michael Eisenhauer hervorragend kompensiert wurde", stellte MTV-Betreuer Manfred Berndt fest. Das galt auch für Jan Krüger, der aus der Reserve kam und in der zweiten Spielhälfte viel für den Aufbau tat. Zunächst zeigte die vom MTV Obernkirchen gespielte Variante mit doppelter Kurzdeckung für den TV-Rückraum wenig Wirkung, 7:11 (20.) lag der MTV hinten. Mit zunehmen der Spieldauer stabilisierte sich die Abwehr, über den Kampf kam der MTV zum 14:14-Pausenstand. Auch nach dem Seitenwechsel bremste der MTV Obernkirchen den Rückraum der Gäste durch die doppelte Kurzdeckung aus, was dann noch durchkam war oft genug die Beute von "Hexer" Michael Edler im MTV-Tor. Beim 21:19 (42.) ging der MTV erstmals mit zwei Toren in Führung, ließ sich durch die jetzt laufende Kurzdeckung für Carem Griese nicht aufhalten. Der Kampf bestimmte den Spielverlauf, über 30:26 (53.) kam der MTV Obernkirchen zu zwei nicht erwarteten Punkten - jetzt hat der MTV die Chance auf den Klassenerhalt in eigener Hand. MTV: Griese 13/4, Bergmann 6, Eick 6, Kroh 4, Tavarnay 4, Eisenhauer 1, Göing 1.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt