weather-image
15°

MTV nimmt Revanche und gewinnt 24:20

Handball (hga). Dem MTV Auhagen ist in der WSL-Oberliga der Frauen die angestrebte Revanche gegen den SV Warmsen gelungen. Nach einem 19:19 im Hinspiel feierte der MTV in eigener Halle einen 24:20 (10:8)-Heimsieg.

veröffentlicht am 17.12.2007 um 00:00 Uhr

"Das war in Ordnung, weil wir viel Tempo gemacht haben", erklärte ein sichtlich zufriedener MTV-Coach Saulius Tonkunas. Besonderen Anteil am Erfolg hatte Silke Ruhe, die ihre Mannschaft mit Tempo nach vorn trieb, sowie Yvonne Hassink, Christine Eggers und Alina Hoheisel auf den Außenbahnen. Hoheisel ragte dabei mit neun Treffern her-aus. Zunächst lag der MTV 1:3 hinten, ehe beim 5:5 der Ausgleich gelang. "Dann haben wir angefangen, Handball zu spielen", lobte Tonkunas, dessen Mannschaft in Hälfte zwei weiter mit Tempo spielte und auf 17:11 wegzog. Schluderei und vier vergebene Siebenmeter führten zum 19:17, ehe schöne Kombinationen zum nie gefährdeten Heimsieg führten. MTV: Hoheisel 9, Windheim 8, Bagonaitiene 3, Eggers 2, Nicole Moses 2.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare