weather-image

MTV mit zu vielen Schwankungen

Handball (mic). Von der Papierform ein Spiel mit klar verteilten Rollen, denn während der vermeintliche Favorit aus Obernkirchen höhere Regionen in der Verbandsliga-Tabelle anstrebt, warten die abgeschlagenen Gäste des TV Uelzen als Tabellenletzter weiter auf den ersten Auswärtssieg in dieser Saison.

veröffentlicht am 08.12.2007 um 00:00 Uhr

Dennoch sind die schwankenden Ergebnisse der Bergstädter keine Erfolgsgarantie. Die MTV-Riege musste zuletzt immer wieder feststellen, dass eine starke Phase im Spiel einfach nicht für gehobene Ansprüche in der Liga ausreichen. Vor allem wirkte in der Deckung alles viel zu behäbig. Im Angriff fehlte die erforderliche Geduld und Disziplin. DieseMankos muss der MTV gegen das Schlusslicht abstellen, um gegen den schwächsten Angriff der Liga keine böse Überraschung zu erleben. Die Tonkunas-Sieben wird in der gewohnten Stammformation auflaufen. Anwurf: Sonntag, 17 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt