weather-image
12°

MTV Auhagen will sich in der Spitze festsetzen

Handball (hga). Zu einem vorverlegten Spiel empfängt der MTV Auhagen in der Frauen-WSL-Oberliga die HSG Lügde-Bad Pyrmont.

veröffentlicht am 15.11.2008 um 00:00 Uhr

Der MTV stimmte der Anfrage der Gäste nur zu gern zu, Coach Holger Meyer sah die Möglichkeit, eine längere Spielpause zu vermeiden. Diese Situation beschert dem MTV einen Gegner, der zum Einspielen genau richtig erscheint. Als Tabellenvorletzter haben die Gäste bislang nach vier Spielen nur einen Punkt auf dem Konto. Für den MTV, der aktuell den vierten Platz einnimmt, sollte dieses Spiel zwar kein Selbstläufer, aber dennoch nicht mehr als eine Pflichtaufgabe sein. Denn der Spielplan hält die Möglichkeit bereit, einen eigenen Sieg vorausgesetzt, in der Tabelle weiter nach oben zu klettern. Die vor dem MTV auf Platz zwei und drei platzierten HSG Schaumburg Nord und SV Alfeld treffen zeitgleich aufeinander und stehen beide nur einen Punkt besser als der MTV. Diese Gesamtlage sollte Motivation für die Mannschaft genug sein, um ihre Leistung konzentriert abzurufen. Holger Meyer erwartet nichts anderes von seiner Mannschaft, schließlich ist es erheblich spannender, oben mitzuspielen als im Mittelfeld zu verschwinden. "Ich will einen überzeugenden Sieg sehen, dass ist meinePrämisse", erklärt Meyer. Anwurf: Sonntag, 17 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt