weather-image
24:23-Erfolg der Tonkunas-Truppe

MTV Auhagen siegt im Derby gegen die VfL-Reserve

Handball (hga). In der Frauen-WSL-Oberliga hat der MTV Auhagen das Derby gegen den VfL Bad Nenndorf II mit 24:23 (12:11) zu seinen Gunsten entschieden.

veröffentlicht am 19.10.2007 um 00:00 Uhr

Wie erwartet war das Spiel kampfbetont. Bestimmt wurde die Partie von den auf beiden Seiten zum Einsatz gekommenen A-Juniorinnen. Der Nachwuchs stellte auch die besten Werferinnen, Miriam Röbbecke mit neun Treffern auf Seiten des VfL und Alina Hoheisel mit elf Treffern für den MTV. "Es war ein gutes und faires Spiel von beiden, dass macht Spaß", bemerkte MTV-Coach Saulius Tonkunas. Der Spielverlauf war eng, der VfL führte 5:4 und 7;5, lag nach dem Seitenwechsel 11:15 hinten, glich beim 19:19 aus. 21:21, 23:23, es blieb eng mit dem glücklicheren Ende für den MTV. "Wir haben zu viele Chancen ausgelassen", resümierte Otte, der VfL-Rückraum funktionierte nicht wie gewohnt. "Unsere Abwehr hat richtig gut gearbeitet", bemerkte Tonkunas, "wir haben in der Schlussphase nicht den Kopf verloren." MTV: Hoheisel 11, N. Moses 4, Fiedler-Meyer 3, Windheim 3, Ruhe 1, K. Moses 1, Janaschke 1. VfL II: Röbbecke 9, Thies 4, Bock 3, Sievert-Gattner 3, Meyer-Peter 1, Borcherding 1, Möller 1, Reuter 1.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare