weather-image
23°

Coralie Hesse macht zehn Treffer für die HSG Exten/Rinteln / Auhagen Tabellenzweiter

MTV Auhagen gewinnt das Derby locker 26:20

Handball (hga). In der Frauen-WSL-Oberliga hat der MTV Auhagen durch den 26:20 (15:10)-Heimsiegüber die HSG Exten-Rinteln einen erfolgreichen Jahresabschluss erreicht. Der MTV bleibt durch den Erfolg mit einem Punkt Rückstand auf den Tabellenführer HSG Schaumburg Nord Tabellenzweiter.

veröffentlicht am 15.12.2008 um 00:00 Uhr

Nicole Moses trifft für den MTV Auhagen. Foto: hga

Sowohl MTV-Coach Holger Meyer als auch dessen Pendant Herrmann Hintze waren insgesamt mit der Leistung ihrer Schützlinge zufrieden. In Hälfte eins erwischte der MTV einen optimalen Start, führte 5:1 (10.). Während die Gäste im Angriff unentschlossen und drucklos agierten, zog der MTV über 7:3 (15.) und 13:7 (26.) seine Bahnen. In Hälfte zwei zog der MTV auf 19:11 (40.) weg, kontrollierte das Spiel. Jetzt wechselte Meyer richtig durch, eröffnete so den Gästen neue Chancen. Mit neu entdecktem Kämpferherz wehrte sich die HSG. Ab dem 23:17 (50.) fehlte dem MTV die letzte Konsequenz, die Gäste mühten sich nach Kräften, ohne noch einmal richtig gefährlich zu werden. MTV: Sonntag 7, Hoheisel 6, Fiedler-Meyer 5, Reich 4, Moses 4. HSG: Hesse 10, Chmelnick 5, Köllner 3, Hücker 2.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?