weather-image
16°

Aufzug nimmt Betrieb Samstag ab 13 Uhr und Sonntag ab 10 Uhr auf / Wintersport auf Ithwiesen

MTSV Eschershausen baut eigenen Skilift auf

Eschershausen (r). Endlich Schnee! Über die weiße Pracht freuen sich vor allem die Kinder: Es ist „Rodelzeit“. Bei den Freunden des Winters sind auch die „Ithwiesen“ bei Eschershausen besonders beliebt. An den schneesicheren Nordhängen in über 300 Metern Höhe geht das Rodeln und Skifahren besonders gut. Das weitläufige Hochplateau lockt auch zahlreiche Skilangläufer, Wanderer und Spaziergänger an. Allein das gebotene Panorama und die Fernsicht sind schon einen Besuch wert. Bei gutem Wetter erkennt man zum Beispiel deutlich die rund 50 Kilometer entfernten Hallen und Türme der Hannover-Messe.

veröffentlicht am 07.01.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 23:21 Uhr

Der Muli-Skilift, angetrieben durch einen alten Wankelmotor, ist
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Am Sonnabend, 9. Januar, ab etwa 13 Uhr und Sonntag, 10. Januar, ab 10 Uhr stellt die Skiabteilung Eschershausen ihren „eigenen“ Skilift auf den Ithwiesen auf. Der kleine mobile Skilift wurde vor über 30 Jahren von der damaligen Wintersportabteilung des MTSV Eschershausen (heute Skiabteilung) angeschafft. Über die Jahre wurde er bei vielen Skifreizeiten benutzt. Er war sogar schon für die Mitglieder des MTSV in den Alpen aufgestellt und stand auch schon früher einige Male auf dem Ith.

Die letzten Jahre war er allerdings arbeitslos und verweilte gut aufbewahrt im Keller des Schulzentrums Eschershausen. Jetzt haben Mitglieder das gute alte Stück aus dem Winterschlaf geholt und wollen ihm am kommenden Wochenende reichlich Arbeit vermitteln.

Wenn das Wetter mitspielt, der Schnee noch ausreichend liegt und der alte 8 PS starke Fichtel & Sachs Wankelmotor nicht streikt, sind nicht nur die Mitglieder des MTSV, sondern auch alle Nichtmitglieder herzlich zum „Skifahren auf dem Ith“ willkommen.

An beiden Tagen werden auf dem nahe gelegenen Sportplatz heiße und kalte Getränke verkauft. Für den Hunger gibt’s Gegrilltes. Für die Kleinen und großen Kinder wird extra direkt in der Nähe des Glühweinstandes eine kleine Kurvenspaßbahn angelegt. So kann Papa seine Kids immer im Auge behalten.

Bei entsprechender Anzahl an Besuchern soll es auch nach Einbruch der Dunkelheit noch weiter gehen. Bei Après-Ski-Flair kann auf der beleuchteten Spaßbahn bis zum späten Abend kostenfrei weiter gerodelt werden.

Im Winter 1971 wurde der kleine Muli-Skilift von der Wintersportabteilung den MTSV Eschershausen angeschafft. Fast der komplette Anschaffungspreis konnte damals durch Spenden von Mitgliedern der Wintersportabteilung und von Geschäften und Gewerbetreibenden aus Eschershausen und Umgebung aufgebracht werden. Auf jeden geeigneten Hügel oder kleinen Hang wird in diesen Tagen gerodelt. Ob auf Holzschlitten, modernen Bobs, Gummireifen oder einfach auf Plastiktüten – es macht allen Spaß.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?