weather-image
×

Hotline-Fachmann Thomas Friedrich feiert 25. Dienstjubiläum bei der Sparkasse

"Mr. Banking": Viele kennen nur seine Stimme

Bückeburg. Er ist seit 25 Jahren bei der Sparkasse Schaumburg tätig und wohl einer der Mitarbeiter, dessen Stimme vielen Kunden bekannter ist als dessen Gesicht. Thomas Friedrich betreut im "Medialen Vertrieb" mit Kompetenz, viel Geduld und Freundlichkeit die Hotline, die Kunden immer dann weiterhilft, wenn sie Probleme mit den "Electronic-Banking"-Produk ten der Sparkasse haben. Jetzt feierte er im Kollegenkreis Dienstjubiläum.

veröffentlicht am 25.08.2008 um 00:00 Uhr

Friedrich ist Bückeburger durch und durch. 1963 dort geboren, lebt er auch heute noch mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in der ehemaligen Residenzstadt. Er besuchte die Bückeburger Schulen bis zum Realschulabschluss, bevor er seine Ausbildung 1983 bei der Kreis- und Stadtsparkasse Bückeburg begann. Seit einem schweren Verkehrsunfall 1980 ist Thomas Friedrich schwerbehindert, worüber ihm sein großer Optimismus und sein ständiger Tatendrang hinweghelfen. Nach seiner Ausbildungübernahm er in der Sparkasse vielfältige Sachbearbeitungsaufgaben im Marktfolgesekretariat sowie später in der Abteilung Rechnungswesen. Seit 1990 ist er im "Medialen Vertrieb" tätig und nimmt Aufgaben wahr, die seinem auch privat großen Interesse an Computern und Computertechnik entgegenkommt. Schon früh stellte er sich für ehrenamtliche Aufgaben zur Verfügung. Seit 1988 ist Friedrich Schwerbehindertenvertreter, seit 1990 Mitglied des Personalrates. Für einige Jahre war er Bedienstetenvertreter im Verwaltungsrat der Sparkasse Schaumburg. In seiner Freizeit widmet er sich seiner Familie und der Fotografie, seine weiteren Interessen gelten PC und Internet. Im VfL Bückeburg ist seit Jahren engagiertes Mitglied.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt