weather-image
21°
Gut besuchter fünfter Herbstmarkt

Motorsäge und Berta zogen die Besucher an

von edda dreyer

Zwar war es gestern kalt, aber dafür trocken und so kommen viele
Weiterlesen mit Ihrem Digital-Abonnement
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bodenwerder. Mit der Kuh „Berta“ hat die Werbegemeinschaft einen Volltreffer gelanden. Ob groß oder klein, jeder wollte sein Glück beim Melkwettbewerb versuchen. Und gelohnt hat es sich für die fleißigsten Melker – gab es doch Einkaufsgutscheine im Wert von 10 bis 50 Euro für die Sieger. Gut besucht war der fünfte Herbstmarkt in der Münchhausenstadt. Fast für jeden Geschmack war etwas dabei. Deko-Artikel, Nistkästen, oder Blumen für den Garten; Säfte, Liköre und Marmelade aus dem Garten, Kuchen, Brot und Wurstspezialitäten – und eine große Auswahl an Körben, um das Erstandene gleich zu verstauen.

„Die können Sie weitervererben“, deutet Ulf Hausmann auf seine verschiedenen Holzfiguren und erklärt den interessierten Zuschauern, dass das Lärchenholz einen hohen Harzgehalt habe und somit vergleichbar mit dem haltbaren Eichenholz sei. Spezielles Öl erhält den natürlichen Charme dieses Holzes, erklärt der 48-Jährige aus Alfeld, der erstmals in Bodenwerder seine Geschicklichkeit mit den verschiedensten Motorsägen demonstriert und relativ schnell einen Holzblock in ein Eichhörnchen verwandelt.

Der Himmel wurde immer heller im Laufe des Nachmittags und sorgte mit dafür, dass nicht nur die Fußgängerzone, sondern auch die Straßencafés gut gefüllt waren. „Wir freuen uns, dass das Wetter mitspielt“, zeigte sich Dieter Scholz vom gleichnamigen Spielzeugparadies zufrieden mit dem „Shoppingnachmittag“. Und sehr zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung ist auch Monika Meyer, Vorsitzende der Werbegemeinschaft Bodenwerder. „Auch sehr viele Einheimische haben den Herbstmarkt besucht und das ist sehr schön“, so ihre Beobachtungen. Stimmungsvoll und nicht zu laut hat das Duo „Blue Star Band“ die Veranstaltung musikalisch umrahmt.

Mit leckeren Kostproben machen die Marktbeschicker auf ihre Ware
  • Mit leckeren Kostproben machen die Marktbeschicker auf ihre Waren aufmerksam.
Die Pfadfinder informieren über sich und verkaufen Nistkästen fü
  • Die Pfadfinder informieren über sich und verkaufen Nistkästen für einen guten Zweck.
Jörg und Alexander Kapust füllen Berta vor dem Wettbewerb.
  • Jörg und Alexander Kapust füllen Berta vor dem Wettbewerb.
Karin Volkeit bietet Hausgemachtes im nett dekorierten Zelt an.
  • Karin Volkeit bietet Hausgemachtes im nett dekorierten Zelt an.
270_008_4383118_bowe_107_1810.jpg
270_008_4383094_bowe_104_1810.jpg
Mit leckeren Kostproben machen die Marktbeschicker auf ihre Ware
Die Pfadfinder informieren über sich und verkaufen Nistkästen fü
Jörg und Alexander Kapust füllen Berta vor dem Wettbewerb.
Karin Volkeit bietet Hausgemachtes im nett dekorierten Zelt an.
270_008_4383118_bowe_107_1810.jpg
270_008_4383094_bowe_104_1810.jpg

Viel Andrang herrscht bei der Kuh Berta; Kinder und Erwachsene versuchen ihr Glück beim Melkwettbewerb (Foto li). Immer wieder von Zuschauern umringt ist auch Ulf Hausmann; er fertigt mit seiner Motorsäge Rustikales aus Holz für den Garten. Fotos: dy

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare