weather-image
14°
Clubanfahrt mit Wildschweinessen "satt" / Drei Höhepunkte im Jahresprogramm / Schnauferl-Treffen im Schlosshof

Motorclub Bückeburg freut sich aufs Oldtimer-Treffen

Bückeburg. Zum 30. Mal hat der Motorclub Bückeburg e.V. im ADAC (MCB) die Motorsportsaison mit der Clubanfahrt mit anschließender geselliger festlicher Veranstaltung eröffnet; Höhepunkt war erneut das schon traditionelle 3-Gänge-Menu mit Wildschweinessen "satt". Diesmal war das Ziel beim Clubmitglied Dieter Kleen im Hotel und Restaurant "Am Kurpark" in Bad Eilsen.

veröffentlicht am 02.03.2007 um 00:00 Uhr

Die Clubmitglieder lassen's sich an der Tafel im Hotel am Kurpar

Der Vorsitzende Karsten Martens konnte wieder zahlreiche Mitglieder und Freunde des MCB begrüßen und wies darauf hin, dass bereits am 9. März die Jahresversammlung in der Gaststätte Fenkner bevorsteht. Aus dem diesjährigen umfangreichen Veranstaltungsprogramm zeichnen sich neben den motorsportlichen Kart-Aktivitäten und den Fahrradturnieren an den Bückeburger Schulen drei Höhepunkte ab: das Fahrradturnier um den/die Bückeburger Stadtmeister/in am 7. Juli an der Schule "Am Harrl", deren Sieger sich wieder für das Regionalturnier des ADAC zur Niedersachsenmeisterschaft qualifizieren, der Automobil-Slalom am 16. September als Doppelveranstaltung zusammen mit dem Nachbar-Club SFG Rinteln e.V. im ADAC und das Oldtimer-Treffen mit -Ausfahrt am 9./10. Juni wieder anlässlich der "Landpartie Schloss Bückeburg". Am ersten Tag, dem Samstag, werden die Schnauferl im Schlosshof zu bewundern sein. Am zweiten Tag, Sonntag 10. Juni, starten alle Veteranen und Classicer aus der Fußgängerzone gegenüber der Stadtkirche ab 10.30 Uhr zur Rundfahrt durch das Schaumburger Land "Rund um die Bückeberge". Gegen 12.15 Uhr werden die Fahrzeuge zur Mittagspause auf dem Rittergut Wormstal in Auetal eintreffen, um 14.30 Uhr in Selliendorf auf dem Meierhof. Gemeinsam im Konvoi fahren alle Oldtimer um 16.15 geschlossen wieder in die Bückeburger Innenstadt zum Ziel in der Fußgängerzone, wo alle "Schätzchen" noch bis zur Teilnehmer-Ehrung um 17.15 Uhr zu bewundern sind. Übrigens: Nähere Einzelheiten zu allen oben genannten Veranstaltungen können Interessierte beim Vorstandsmitglied Gerd Schubert unter E-Mail "schubert@schaumburg-regional.de" erfahren.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare