weather-image
16°

VfB Hemeringen gewinnt in Salzhemmendorf mit 5:1

Motivationsspritze Mallorca-Tour

Fußball (de). Der SV Lachem-Haverbeck leistete sich im Rahmen des Nachholspielprogramms im NFV-Kreis Hameln-Pyrmont eine Niederlage und einen Sieg.

veröffentlicht am 13.05.2008 um 00:00 Uhr

Flegessen/Süntel - Lachem-Haverbeck 3:1. Die Gäste blieben hinter den Erwartungen zurück, auch wenn sie nach 20 Minuten durch Bujamin Kiki 1:0 in Führung gingen. Nils Tünnermann glich die Führung zum 1:1 aus. In der 60. Minute erhielt der SV einen Handelfmeter zugesprochen, dessen Verursacher Rot sah, er wurde aber von Mohammet Sen verschossen. Als die Platzherren dann in der Schlussphase noch einmal aufdrehten, ließ der SV jegliche Gegenwehr vermissen, sodass die SG in der 85. und 88. Minute noch durch zwei Treffer zum 3:1 kam. Hameln 74 - Lachem-Haverbeck 1:9. Der SV gestaltete seinen Auftritt beim Tabellenschlusslicht zu einem Schützenfest und das, obwohl es in der Führungsetage des Vereins zu erheblichen Problemen gekommen ist. Der Vorsitzende hat übers Wochenende seinen Rücktritt erklärt. Bisperode - Fischbeck 4:2. Für den TSC kam es zur erwarteten Niederlage, die aber keineswegs so klar ausfiel, wie es das Ergebnis möglicherweise vermuten lässt. Salzhemmendorf - Hemeringen 1:5. Obwohl dem Gästeteam noch die Mallorca-Tour in den Knochen steckte, spielte es zielbewusst auf und kam durch Ralf Depping nach 29 Minuten zur 1:0 Führung, die Iwan Pede nur zwei Minuten später auf 2:0 ausbaute. In der 60. Minute verkürzte Runne mit Foulelfmeter auf 2:1, aber dann war es Eugen Fabrizius, der nicht zu stoppen war und für die Treffer in der 78., 85. und 90. Minute zum 5:1 sorgte. Gegen Salzhemmendorf, das auch einige hochkarätige Chancen hatte, die aber Keeper Alexander Wagner zunichtemachte, gab es eine Rote Karte und einen gelb-roten Karton.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt