weather-image
24°

Mord in Hohenrode: Ehefrau mit Axt getötet

Hohenrode. Offenbar vor den Augen zweier elf und sieben Jahre alten Kinder hat ein 54-Jähriger aus Hohenrode seine 45 Jahre alte Ehefrau mit einer Axt umgebracht. Nach der Tat, die sich bereits am Sonnabend ereignete, brachte der Mann die Leiche der Frau ersten Erkenntnissen zufolge in ein angrenzendes Waldstück und deckte sie dort ab. Erst am Sonntagmittag wurde die Tat bekannt, als sich die beiden Kinder ihrem älteren Bruder anvertrauten. Der Täter flüchtete vor der Polizei, wurde jedoch nach dem Einsatz eines Polizeihubschraubers gestellt. Die Kinder sind in psychologischer Betreuung.

veröffentlicht am 18.02.2007 um 00:00 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare