weather-image
18°
Knapper 3:2-Erfolg gegen TSV Hespe

Möllenbecker Siegtor fällt erst in der Schlussminute

1. Kreisklasse (luc). Durch einen 1:0-Erfolgüber den TSV Steinbergen übernahm die Elf von SW Enzen die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse. Die SG Rodenberg kam zu einem 4:1-Sieg beim MTV Obernkirchen, der ASC Pollhagen/Nordsehl setzte sich mit 3:1 beim ETSV Haste durch.

veröffentlicht am 17.09.2007 um 00:00 Uhr

SC Rinteln II - SV Obernkirchen II 1:0. Die Zweite aus Obernkirchen war in der ersten Halbzeit besser und vergab einige gute Schusschancen. Durch einen Treffer von Olaf Kober, der im Anschluss an eine Ecke erfolgreich war (68.), setzte sich der Tabellenvierte SC Rinteln knapp aber nicht unverdient mit 1:0über die Reserve des SV Obernkirchen durch. Nach der Führung verpasste es die SCR-Reserve das Ergebnis deutlicher zu gestalten. ETSV Haste - ASC Pollhagen/Nordsehl 1:3. Recht stark begann der Gastgeber die Begegnung gegen den ASC Pollhagen/Nordsehl. Ein Doppelschlag gab dem Spiel die entscheidende Wende. Nach dem 0:1 durch Dornbusch (15.) erzielte Dettmer nur drei Minuten später das 0:2. Nach dem 0:3 durch Willems (28.) konnte der ETSV durch Riemer (31.) zum 1:3-Pausenstand verkürzen. In einer ausgeglichenen zweiten Halbzeit hatte der Gast keine Mühe, die Führung bis zum Schlusspfiff zu verteidigen. VfR Evesen II - SV Hattendorf 2:3. Während der Gastgeber in einer ausgeglichenen ersten Halbzeit seine Möglichkeiten nicht nutzen konnte, war der Gast gleich dreimal erfolgreich. Sven Jung (19.) erzielte per Foulelfmeter das 0:1. In der 28. Minute schoss Sven Jung einen Freistoß an die Latte des Evesener Gehäuses. Daniel Bruns war zur Stelle und drückte den Ball zum 0:2 über die Linie. Mit einem unhaltbaren Schuss ins lange Eck war Daniel Burg zum 0:3-Pausenstand erfolgreich (43.). Nach dem Seitenwechsel berannte die Evesener Reserve pausenlos das Hattendorfer Tor. Nach einer Kopfballvorlage von Stele erzielte Friedrichs (64.) das 1:3. In der 86. Minute konnte Stele nur noch zum 2:3-Endstand verkürzen. MTV Obernkirchen - SG Rodenberg 1:4. In einem schwachen Spiel nutzte die SG Rodenberg die Obernkirchener Abwehrfehler eiskalt aus und kam letztlich zu einem verdienten 4:1-Erfolg. Durch Steven Schubert (40.) führte der Gast zur Pause mit 1:0. Nach dem 0:2 erneut durch Steven Schubert (61.) erzielte Daniel Krause (77.) das 0:3. Der Gastgeber konnte durch Francesco Panzica (81.) zwar auf 1:3 verkürzen, doch eine Minute vor dem Abpfiff stellte Leone Kavazovic den 1:3-Endstand her. SC Möllenbeck - TSV Hespe 3:2. Dank einer kämpferisch starken Leistung nach dem Seitenwechsel kam der SC Möllenbeck zu einem knappen 3:2-Heimsieg über den TSV Hespe. Durch Christoph Böhlke (10.) führte der Gast zur Pause mit 1:0. Atalay Özkan (58.) erzielte den 1:1-Ausgleich. Die 2:1-Führung durch Samer Mahmo (72.) konnte der Gast durch Peter Halla (80.) zwar noch einmal ausgleichen, doch in der Schlussminute fiel durch Cetin Özkan der umjubelte Möllenbecker Siegtreffer. SW Enzen - TSV Steinbergen 1:0. In einem durchschnittlichen Spiel setzte sich die Elf von SW Enzen letztlich recht glücklich mit 1:0 über den TSV Steinbergen durch. Das Tor des Tages fiel erst fünf Minuten vor dem Abpfiff. Nach einer Flanke von Fabian Schwalm war Georg Schmal per Kopf erfolgreich. Der TSV kämpfte gegen die drohende Niederlage, konnte aber nicht noch einmal zurück schlagen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare