weather-image
16°

Erschwerte Bedingungen bei Bundeswettbewerb

Möllenbeck hat die Nase vorn

Heeßen (sig). "Wir haben auswärts schon an vielen Wettbewerben teilgenommen und werden immer wieder eingeladen; jetzt wollten wir auch wieder einmal die Ausrichtung übernehmen", begründet Bad Eilsens Feuerwehrchef Andreas Mohr die Einladungen an etliche befreundete Jugendwehren. Bei dem Bundeswettbewerb auf dem Heeßer Sportplatz hatten am Ende die Möllenbecker die Nase vorn.

veröffentlicht am 19.05.2007 um 00:00 Uhr

Manches Hindernis erfordert neben Geschick auch Mut. Foto: sig


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt