weather-image
Kreisstädter gewinnen das Sparkassen-Masters-Qualifikations-Turnier des TuS Sülbeck

Möbel-Paul-Cup 2008 für den FC Stadthagen

Hallenfußball (peb). Der FC Stadthagen gewann in Helpsen das Sparkassen-Masters-Qualifikations-Turnier des TuS Sülbeck um den Möbel-Paul-Cup nach einem souveränen Auftritt vor dem SV Nienstädt, SV Union Stadthagen und dem SV Obernkirchen.

veröffentlicht am 14.01.2008 um 00:00 Uhr

Der FC Stadthagen blieb ungeschlagen und holte sich den Möbel-Pa

250 Zuschauer sahen zwei Tage lang einäußerst faires Turnier mit einer hervorragenden Organisation des TuS Sülbeck. Cheforganisator Björn Köller hatte stets alles im Griff. Nach 71 Toren standen am Sonnabend die sechs Endrundenteilnehmer fest. In der Gruppe A sorgte der FC Hevesen für eine Überraschung und zog als Gruppenerster vor dem SV Nienstädt in die Finalrunde ein. Zittern musste der SV Obernkirchen, der die Schützenhilfe des FC Hevesen brauchte, um als Gruppendritter den Sprung in die Endrunde zu schaffen. Hevesen schlug im entscheidenden Spiel Liekwegen mit 4:1. In der Gruppe B dominierte der FC Stadthagen, der nur beim 2:2 im Stadtderby gegen Union Stadthagen Punkte ließ. Den zweiten Platz holte sich ein frech aufspielender TSV Bückeberge vor dem SV Union Stadthagen. Der Kreisliga-Tabellenführer machte erst im letzten Gruppenspiel mit dem 4:2-Sieg gegen den Gastgeber aus Sülbeck die Endrundenteilnahme klar. Die Ergebnisse am Sonnabend: Gruppe A: Hespe - Liekwegen 1:2, Hevesen - Obernkirchen 3:1, Nienstädt - Hespe 2:1, Liekwegen - Obernkirchen 2:5, Hevesen - Nienstädt 0:0, Obernkirchen - Hespe 4:2, Nienstädt - Liekwegen 2:0, Hespe - Hevesen 1:5, Obernkirchen - Nienstädt 0:2, Liekwegen - Hevesen 1:4. Tabelle: 1. FC Hevesen 12:3/10, 2. SV Nienstädt 6:1/10, 3. SV Obernkirchen 10:10/6, 4. TSV Liekwegen 5:12/3, 5. TSV Hespe 5:13/0. Gruppe B: FC Stadthagen - Sülbeck 3:2, Union Stadthagen - Bückeberge 0:1, Enzen - FC Stadthagen 0:4, Sülbeck - Bückeberge 1:1, Union Stadthagen - Enzen 5:0, Bückeberge - FC Stadthagen 1:3, Enzen - Sülbeck 1:2, FC Stadthagen - Union Stadthagen 2:2, Bückeberge - Enzen 3:0, Sülbeck - Union Stadthagen 2:4. Tabelle: 1. FC Stadthagen 12:5/10, 2. TSV Bückeberge 6:4/7, 3. Union Stadthagen 11:5/7, 4. TuS Sülbeck 7:9/4, 5. TuS SW Enzen 1:14/0. Die Endrunde am Sonntag entwickelte sich schnell zu einem Zweikampf der beiden besten Teams des Turniers. Die Entscheidung fiel dann im direkten Vergleich zwischen dem FC Stadthagen und dem SV Nienstädt. Die Kreisstädter gewannen mit 2:1, blieben auch danach ohne Punktverlust, holten sich überlegen den Möbel-Paul-Cup und sechs Punkte in der Masters-Wertung. Damit hat die Truppe von Spielertrainer Lars Reuther 13 Masters-Punkte auf dem Konto und ist für das Sparkassen-Masters qualifiziert. Der SV Nienstädt kassierte vier Masters-Punkte, kommt damit in der Gesamtwertung auf neun Zähler und hat gute Chancen auf die Teilnahme am Sparkassen-Masters. Der SV Union Stadthagen holte sich für den dritten Platz noch einmal drei Masters-Punkte und ist mit zehn Zählern in der Masters-Wertung auch schon für die Endrunde am 26./27. Januar in Obernkirchen qualifiziert. Der SV Obernkirchen erhielt als Turniervierter noch einen Masters-Punkt und hat damit kaum noch Chancen, sich für die Masters-Endrunde zu qualifizieren. Bester Torschütze des Turniers war der Spielertrainer des FC Stadthagen, Lars Reuther, mit neun Treffern. Zum besten Keeper des Turniers wählte die Jury Björn Schütte vom SV Nienstädt. Die Ergebnisse am Sonntag: Hevesen - Union Stadthagen 1:2, FC Stadthagen - Obernkirchen 2:1, Nienstädt - Bückeberge 2:0, Obernkirchen - Hevesen 2:1, Union Stadthagen - FC Stadthagen 0:3, Nienstädt - Hevesen 3:0, Bückeberge - Obernkirchen 1:2, FC Stadthagen - Nienstädt 2:1, Bückeberge - Union Stadthagen 2:2, Obernkirchen - Nienstädt 0:4, Hevesen - FC Stadthagen 1:3, Union Stadthagen - Nienstädt 0:1, FC Stadthagen - Bückeberge 5:0, Obernkirchen - Union Stadthagen 1:2, Bückeberge - Hevesen 1:0. Die Abschlusstabelle: 1. FC Stadthagen 15:3/15, 2. SV Nienstädt 11:2/12, 3. Union Stadthagen 6:8/7, 4. SV Obernkirchen 6:10/6, 5. TSV Bückeberge 4:11/4, 6. FC Hevesen 3:11/0.

Bester Torschütze: Lars Reuther vom FC Stadthagen.
  • Bester Torschütze: Lars Reuther vom FC Stadthagen.
Bester Torwart: Björn Schütte vom SV Nienstädt.
  • Bester Torwart: Björn Schütte vom SV Nienstädt.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt