weather-image
13°
Kulturverein "Schaumburger Landschaft" legt Band 12 aus der Reihe "Kulturlandschaft Schaumburg" vor

"Mitteleuropa im Kleinen" - und warum das so ist

Landkreis (to). Die "Schaumburger Landschaft" setzt Ihre Publikationsreihe "Kulturlandschaft Schaumburg" fort. Jetzt ist Band 12 - "Schaumburer Land" erschienen. Gestern Abend stellten "Landschafts"-Vorsitzender Dr. Klaus Henning Lemme und Geschäftsführer Sigmund Graf Adelmann das Werk gemeinsam vor.

veröffentlicht am 08.11.2006 um 00:00 Uhr

Den Deckel des Bandes 12 aus der Reihe "Kulturlandschaft Schaumb

"Mitteleuropa im Kleinen" - ein großer Anspruch für einen kleinen Landkreis. Dennoch ist die Aussage kein Problem. Erstens stimmt's, und zweitens erklären die Autoren, warum es so ist - und das verständlich. Für den Text zeichnen Hansjörg Küster und Manfred Würffel verantwortlich, die Bilder hat Toma Babovic beigesteuert. Wenn auch nicht in dieser Konnstellation erprobt, bürgen doch alle drei Akteure inzwischen für Hochwertiges. Küster hat den "Naturpfad" für die "Landschaft" verfasst und ist Präsident des Niedersächsischen Heimatbundes, Würffel war Redakteur der "Landeskunde" und der Fotograf Babovic kongenialer Partner Martin Tschechnes bei der Realisierung des Bandes "Auf den Spuren von Wilhelm Busch". Garanten für gutes Handwerk also. "Mitteleuropa im Kleinen"? Ein richtiges Meer gibt es nicht, der Begriff ist der niederdeutschen Sprache geschuldet. Da heißt das Meer "die See" und der See "das Meer". Und auch mit dem Hochgebirge sieht es schlecht aus. Und dennoch bietet das Schaumburger Land alle Charakteristika, die sonst ganz Mitteleuropa auszeichnen. Die Ergebnisse präziser Beobachtungsgabe und das Resultat eines hohen Maßes an Detailliebe zeichnen den neuen Band aus, der für Fremde ohnehin, aber auch für intime Kenner des Schaumburger Landes eine Vielzahl überraschender Informationen bereit hält, von Hinweisen auf alte Wirtschaftswege bis hin zur Siedlungsgeschichte und heute noch sichtbaren, wenn auch gelegentlich schwer erkennbaren Folgen der Besiedelung und Nutzung des Gebietes zwischen Steinhuder Meer und Weserbergland. Übersichtlich gegliedert, verständlich geschrieben und frühzeitig zum Weihnachtsgeschäft erschienen. Ausführlicher Bericht folgt morgen. Hansjörg Küster, Manfred Würffel und Toma Babovic: Schaumburger Land, 104 Seiten mit 81 Abbildungen und einer Karte, Hardcover. Ellert& Richter, 2006; ISBN 3-8319-0236-4. 14,95 Euro.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare