weather-image
13°

Mittelalter, Met und Maiden – Hameln feiert ein ganzes Wochenende Mystica Hamelon

Der Erfolg des Vorjahres spricht für sich: Die Hamelner stehen aufs Mittelalter und wollen auch in diesem Jahr wieder Mystica Hamelon zelebrieren. Daher findet an diesem Wochenende, vom 5. bis 7. März, ein nostalgischer Mittelaltermarkt im Herzen der Hamelner Innenstadt statt.

veröffentlicht am 04.03.2010 um 12:00 Uhr

270_008_4235866_hm302_2201.jpg

Täglich von 10 bis 21 Uhr altert Hameln um Jahrtausende: Die Roten Adler und Virtus Vincit schlagen ihr Lager auf und unterhalten die Besucher jeden Tag mit dem alltäglichen Lagerleben. Schaukämpfen mit verschiedenen Waffen, Zähnereißen, Waffenübungen und Schauspielereien stehen auf dem Programm.

Zu verschiedenen Zeiten treten Jongleure, Feuerkünstler und mittelalterliche Tänzer auf; eine Falknerei führt Falken im freien Flug vor; das historische Fechttheater Gambit spielt „Schach auf Leben und Tod“ und Gilbert, der große Zauberer, gibt sich die Ehre – und die Zuschauer sind immer Mittendrin im mittelalterlichen Geschehen!

Für musikalische Unterhaltung auf der Bühne und in den Straßen sorgen gleich drei Mittelalterbands: Cantoris mit Leierspiel und frechen Liedern, die Mittelalterband Schabernack, welche den Markt jeden Morgen eröffnet sowie Virtus Vincit, die auch in ihrem Lager für Zerstreuung sorgen.

Mittelalterliche Klänge ertönen in Hameln.
  • Mittelalterliche Klänge ertönen in Hameln.
270_008_4255150_mystica_10.jpg
270_008_4255156_mystica_10.jpg

Ganz Mutige können sich am Hochzeitshaus in das mittelalterliche Badehaus trauen, um dort zusammen mit Rittern und Maiden ein Bad zu nehmen. Vorsicht ist auch in Hamelns Innenstadt geboten, wo sich Bettler und Zauberer mit Flöhen und Mäusen herumtreiben.

Viele Handwerker, zum Beispiel Schmiede, Knochenschnitzer und Böttcher bieten Ware feil und zeigen, oft auch zum Mitmachen, ihr Metier.

Das Riesenrad und der Kettenflieger, beides wie im Mittelalter handbetrieben, sowie eine Schiffsschaukel, vervollständigen das Bild und sind nicht nur für Kinder ein großer Spaß! Auch für das kulinarische Wohl der Besucher sorgen die Gäste aus dem Mittelalter: je zwei Tavernen und Brätereien sowie ein mittelalterlicher Bäcker und eine Mandelbrennerei beköstigen die Besucher mit mittelalterlichen Spezialitäten.

Ein besonderes Highlight ist der tägliche Umzug durch Hamelns Innenstadt mit einem Gefolge von Musikern, Dudelsack- und Fanfarenspielern, Gauklern, Rittern, Händlern, Handwerkern, Bettlern und weiterem Gefolge.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt