weather-image
23°

Schützen aus Afferde wollen den Umzug der Vereine wiederaufleben lassen

Mitte Juni feiern sie ihr 125-jähriges Bestehen

Afferde (git). Der „Schützenverein Afferde e.V“ wird 125 Jahre alt. Die Schützen wollen sich deshalb künftig „Schützenverein Afferde e.V. von 1887“ nennen. Die Feierlichkeiten beginnen am Freitag, dem 15. Juni, mit einem Kommers. Das Dorfgemeinschaftsfest am 16. Juni wird diesmal vom Schützenverein vorbereitet.

veröffentlicht am 02.02.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 00:41 Uhr

270_008_5190047_wvh0202_0468_JHV_Schuetzenverein_Afferde.jpg

Die Schützen wollen den Umzug der Afferder Vereine durch das Dorf wiederaufleben lassen. Am Sonntag, 17. Juni, soll die neue elektronische Kleinkaliberanlage öffentlich eingeweiht werden. Regina Sandmann bekam die silberne Ehrennadel des deutschen Schützenbundes für 25 Jahre Mitgliedschaft und die bronzene Ehrennadel des Vereins. Bereits im zarten Alter von nur einer Woche ist Gerhardt-Robert Schaper im Schützenverein Afferde angemeldet worden. Er wurde nun für 40-jährige Mitgliedschaft im deutschen Schützenbund geehrt. Die goldene Ehrennadel für 50 Jahre im Schützenbund erhielten Magdalene Schaper und Horst Ladwig. Für Klaus Willrich gab es die Verdienstmedaille in Silber des Vereins.

„Bei den deutschen Meisterschaften sind wir mit sieben Teilnehmern an den Start gegangen“, hob Schießsportleiter Jürgen Loders hervor. Schützenkönig ist Horst Meier, Schützenkönigin ist Bärbel Braun. Den Jahrespokal für interne Wettbewerbe und Vereinsmeisterschaften bekam Gaby Farrell. Für vier Jahre wurden Frank Schumacher als Vorsitzender, Jugendleiter Stefan Gentsch, Schriftführer Friedrich Rose. Damenleiterin Christel Becker, Schießsportleiter Siegfried Ullrich, Schützenhausreferent Stefan Gentsch, Schießsportleiter Jürgen Loders und Waffenwart Manfred Sandmann gewählt. Das Schießen der Vereine ist am 1. Juli geplant. Das Königsschießen soll am 18. August stattfinden. Der Königsball am 1. Septmeber.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?