weather-image
17°
×

Gudrun Nagel ist Sportlerin des Jahres bei GrünWeiss-Süntel

Mitgliederzuwachs in Holtensen

HOLTENSEN. Zur Jahreshauptversammlung des Sportvereins Grün-Weiss-Süntel (GWS) im Freizeitraum der Sporthalle Holtenesen konnte der Vorsitzende Rainhard Heidenblut einen positiven Rückblick auf das Jahr 2019 halten.

veröffentlicht am 10.03.2020 um 12:43 Uhr

Nach einer Bestandserhebung des niedersächsischen Landessportbundes konnten nur 14 Prozent der Vereine einen Mitgliederzuwachs von mehr als zehn Mitgliedern verbuchen. Der GWS konnte seine Mitgliederzahl sogar darüber hinaus erhöhen. Besonders für Familien und Kinder stellt sich Grün-Weiss als attraktiver Sportverein dar. Der Kinderanteil im Verein liegt 50 Prozent über dem, was der Kreissportbund als Durchschnitt ermittelt hat. Insgesamt werden 14 Sportarten in 19 verschiedenen Gruppen zu moderaten Beiträgen angeboten. Die von den Holtenser Vereinen in der Vergangenheit einzeln durchgeführten Laternenumzüge wurde von Heidenblut zu einem gemeinsamen großen Laternenumzug mit über 100 Teilnehmern koordiniert. Ohne das Engagement der Übungsleiter wäre ein ordnungsgemäßer Ablauf des Sportbetriebes gar nicht möglich gewesen. Der Vorstand unterstützt auch die Aus- und Weiterbildung seiner Mitglieder nicht nur durch Übernahme der Kosten. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Marco Meyer wiedergewählt. Als Schriftführer wurde Helmut Sohns neugewählt. Stefanie Nowag und und Wolfgang Schultze stehen als Jugendwarte zu Verfügung. Als Gerätewart unterstützt Detlef Bergmann den Verein. Als Kassenprüferin wurde Andrea Kasten neu gewählt. Für 25-jährige Vereinstreue wurde Heinz Elsner und für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden Jörg Schadeck und Werner Keese geehrt. Für die jahrelange Vorstandsarbeit und Spartenleitung wurde Gudrun Nagel als Sportlerin des Jahres geehrt.

Geehrte Mitglieder vom Sportverein Grün-Weiss-Süntel, v. li.: Werner Keese, Heinz Elsner, Gudrun Nagel und Jörg Schadeck. FOTO: Henning Deichsel/PR


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt