weather-image
17°
MTV Lauenstein will Flutlichtanlage modernisieren

Mitgliedertreff im Internet

Lauenstein. Zur Jahreshauptversammlung des MTV Lauenstein in der OKAL-Mehrzweckhalle begrüßte der Vorsitzende Werner Schwarze die zahlreichen Vereinsmitglieder und einige Gäste, unter anderem den Ortsbürgermeister Horst Wichmann, der auch ein paar Grußworte an die Mitglieder richtete. Werner Schwarze trug den Rechenschaftsbericht des Vorstandes vor mit Erwähnung der Fußballschule, der Sportwoche und des Preisskates.

veröffentlicht am 14.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 22:21 Uhr

270_008_4271804_wvh1504_MT.jpg

Lauenstein. Zur Jahreshauptversammlung des MTV Lauenstein in der OKAL-Mehrzweckhalle begrüßte der Vorsitzende Werner Schwarze die zahlreichen Vereinsmitglieder und einige Gäste, unter anderem den Ortsbürgermeister Horst Wichmann, der auch ein paar Grußworte an die Mitglieder richtete. Werner Schwarze trug den Rechenschaftsbericht des Vorstandes vor mit Erwähnung der Fußballschule, der Sportwoche und des Preisskates. Auch beim Lampionfest im Bürgergarten sei der Verein aktiv dabei gewesen. An der vereinseigenen Internetpräsenz wurde kräftig gearbeitet und das Angebot für die Mitglieder erweitert, so können Mitglieder sich im neuen Vereinsforum austauschen. Zusätzliche Einnahmen für den Verein brachte die Vermarktung der Werbebanden an die heimische Wirtschaft.

Die Mitgliederzahl blieb mit 383 konstant. In allen Sparten werden derzeit 15 Übungsleiter beschäftigt.

Besonderes Interesse galt der Fußballsparte, für die Michael Vogelgesang sowohl Erfreuliches als auch weniger Erfreuliches mitzuteilen hatte. Aktuell befindet sich die erste Herrenmannschaft mit dem Trainer Olaf Kaehler in der 1. Kreisklasse auf dem letzten Tabellenplatz, ebenso wie die zweite Mannschaft in der 2. Kreisklasse. Damit es in Zukunft sportlich jedoch wieder aufwärtsgeht und höhere Ziele in Angriff genommen werden können, hat der Verein bereits hochkarätige Neuverpflichtungen für die neue Saison und zum Teil auch schon für die laufende Rückrunde getätigt, die auf der Jahreshauptversammlung vorgestellt wurden.

In der Dart-Sparte spielt das Lauensteiner Team derzeit in der Bezirksliga und hat noch die Möglichkeit, die Spielklasse zu erhalten.

Beim Tischtennis sind aktuell zwei Mannschaften eine im Herren- und eine im Jugendbereich gemeldet.

Bei den Tänzern schrumpft die Beteiligung, interessierte Paare sind jederzeit gern willkommen, um einmal wöchentlich das Tanzbein zu schwingen. Der Spartenleiter Turnen und Jugendleiter des Gesamtvereins, Heiko Dörpmund, berichteten vom Fun-Triathlon, der auch in diesem Jahr stattfinden soll.

Frank Göldner wurde für seine langjährige Tätigkeit als Jugendleiter Fußball geehrt, die er beendete. Er bleibt dem Verein aber weiter unterstützend erhalten. Sein Nachfolger ist Axel Lehnhoff.

Die Kassenlage des Vereins hat sich 2009 weiter entspannt, berichtete Michael Quandt. Hilfreich war die Anpassung der Mitgliedsbeiträge. In diesem Jahr bleibt der Beitrag stabil.

Bei den nachfolgenden Ehrungen wurde die Fußballmannschaft der B-Juniorinnen als Sportler des Jahres 2010 ausgezeichnet. Für 50-jährige Mitgliedschaft im MTV Lauenstein wurden Werner Ebeling und Alfred Hartmann, für 25-jährige Mitgliedschaft Regina und Rüdiger Stamm sowie Christine Welsch geehrt.

Der Verein will zur Unterstützung des Trainingsbetriebs die Flutlichtanlage modernisieren. In der diesjährigen Sportwoche, die vom 26. bis 31. Juli stattfindet, sollen wieder hochklassige Teams gegeneinander antreten und für gute Zuschauerresonanz und tolle Stimmung sorgen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare