weather-image
19°
×

Benjamin Böttner als stellvertretender Ortsbrandmeister wiedergewählt

Mitglieder gewonnen

BEHRENSEN. Ortsbrandmeister Detlev Fuhrmann konnte im Dorfgemeinschaftshaus viele Ehrengäste und neue Mitglieder zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Behrensen begrüßen.

veröffentlicht am 05.03.2019 um 13:23 Uhr

Wie schon in den letzten Jahren, ging es neben der Feuerwehr um die Jugendfeuerwehr und den Förderverein.

Die Jugendfeuerwehr hat mit ihren zehn Mitgliedern, darunter sieben Mädchen, insgesamt 1016 Stunden geleistet. Höhepunkte waren die Hamburgfahrt und das Pfingstzeltlager in Coppenbrügge. Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Kurbgeweit lobte die guten Leistungen. Die stellvertretende Gemeindejugendfeuerwehrwartin Tamara Kasten und der stellv. Gemeindejugendfeuerwehrwart Jörg Bertram hoffen auf viel Nachwuchs für die Jugendfeuerwehr aus den Reihen der 37 Mitglieder der Kinderfeuerwehren im Flecken Coppenbrügge.

„Der Förderverein hat die Einsatzabteilung mit einem hohen Betrag für weitere Ausrüstung unterstützt“, erläutert Kassenwart Rainer Kuppinger. Seine Kassenführung war korrekt, bestätigten die Kassenprüfer Eckhardt Gruppe und Dieter Lücke. Die 24 Mitglieder in der Einsatzabteilung haben im Jahr 2018 über 2500 Stunden im Sinne der Feuerwehraufgaben geleistet. Darunter fielen drei Brandeinsätze und drei technische Hilfeleistungen. Da kein Festwirt für das 110-jährige Bestehen 2018 gefunden werden konnte, gab es das Osterfeuer und das Oktoberfest mit dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bis-
perode. „Unsere finnischen Freunde von der Feuerwehr aus Veikkola waren mit einer achtköpfigen Delegation angereist. Der stellvertretende Ortsbrandmeister Benjamin Böttner wurde wiedergewählt. Gemeindebrandmeister Hagen Bruns beförderte Tamina Jurkat und Laura Beinling zu Feuerwehrfrauen. Jan Philipp Janssen, Stefan Schulz und Stephan Krause sind jetzt Feuerwehrmänner. Katarina Brunkow hat sich als Oberfeuerwehrfrau ihre ersten Sterne verdient. Jugendfeuerwehrwart Björn Meyer wurde zum Löschmeister befördert – ihn erkennt man an der Mütze mit der rotsilbernen Kordel. Für 40 Jahre Mitgliedschaft bedankte sich Ortbrandmeister Fuhrmann bei Susanne Renner, Iris Ridderbusch, Doris Gilbert und Peter Eikmeier mit einer Urkunde. Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke ehrte den Ehrengemeindebrandmeister und Gemeindeseniorenbeauftragten Werner Bugdrowitz für 40-jährige Mitgliedschaft.pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige