weather-image
12°
×

Grießetaler Shantychor lädt zum Mitmachen ein

Mit vollen Segeln voraus

Reinerbeck. Wieder mal frohe Gesichter, Beisammensein mit Gleichgesinnten und auf Jahr 2014 zurückblickend, so mögen es die Shanty-Sänger aus dem Grießetal. Dazu noch die guten Berichte des Vorsitzenden Karl Heinz Kunze bei der Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus Reinerbeck.

veröffentlicht am 05.02.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:11 Uhr

Dass schon wieder zahlreiche Auftrittsbestellungen in der heimischen Region vorliegen, freut die Sänger. Gefragt sind die Shantysänger von Kurkliniken und Altersheimen, von Veranstaltern von Stadtfesten, bei Werbeaktionen und Betriebsfeiern. Ebenfalls stark zugenommen hat die Nachfrage von Privatpersonen für Konzerte bei Geburtstagen, Jubiläen und Hochzeiten.

Mit 26 aktiven Sängern und sechs Musikern bildet der Grießetaler Shantychor unter der Leitung von Karl-Heinz Isenberg eine starke Gesangseinheit. Sie beteiligten sich an mehr als 60 Veranstaltungen und Übungsabenden im vergangenen Jahr. Aufgetreten sind sie in verschiedenen Kurkliniken, beim Matjesfest in Barntrup, in der Sennhütte Bad Pyrmont und beim Fest in Reher. Walter Naujokat wurde zum neuen Kassenprüfer gewählt. Im Amt des Vorstandes wurden folgende Personen bestätigt: Karl-Heinz Kunze als Vorsitzender, Kassenwart ist Ulrich Pape, Schriftführer ist Richard Wilk, Pressewart ist Eberhard Schwermer, die Zeugwarte sind Manfred Pitzner und Heinz Brakemeier, den Festausschuss organisieren Wolfgang Mensing und Hans Albrecht, um die Musiker kümmert sich Irena Albrecht und Chorsprecher bleibt Fred Marschin. Musiker oder Sänger, die Spaß an maritimen Liedern haben, sind willkommen, an den Proben teilzunehmen. Ansprechpartner ist Fred Marschin, unter 05281/1684245. Im Internet unter www. griessetaler-shantychor.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt