weather-image
23°

Positive Bilanz beim Grießetaler Shantychor / Bereits 18 Konzerte in diesem Jahr geplant

Mit vollen Segeln ins Jahr 2012

Reher. Zuversichtlich blickten die Shantysänger und Musiker auf den Vorsitzenden Karl Heinz Kunze, als er bei der Hauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus Reher die Prognosen für das Jahr 2012 vortrug: „steigende Mitgliederzahlen mit derzeit 47 Personen, darunter 35 aktive Sänger, sieben Musiker und fünf passive Mitglieder“.

veröffentlicht am 09.02.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 00:21 Uhr

270_008_5209174_wvh0902_Shantychor_Hauptversammlung_12.jpg

Stolz sei der Verein über den Beitritt des Aerzener Bürgermeisters Bernhard Wagner, betonte Kunze. Fest gebucht sind neben den 37 Übungsabenden auch schon 18 Konzerte in diesem Jahr.

In einem kurzen Rückblick wurde erneut die Feier anlässlich des 15-jährigen Bestehens des Shantychores gewürdigt sowie an die Konzerte in Stade und Bremen-Vegesack erinnert. Es sei beabsichtigt, diese Kontakte auszubauen, berichtete der Vorstand.

Der bisherige Schatzmeister Wilhelm Jürgens stellte sein Amt zur Verfügung. Neu gewählt wurde der Sangesbruder Ulrich Pape. Herrmann Emmerich übernimmt für drei Jahre die Kasse. Das nächste Shantykonzert findet am 15. März in der m&i-Klinik statt. Am 17. März gibt es um 15.30 Uhr einen Auftritt beim Frühlingsfest in der Parkresidenz Salzhemmendorf. Die Sänger sind am 24. März beim Shantykonzert in Rethen, am 9. April um 15.30 Uhr in Bad Münder, am 13. April singen sie in der DAK-Kurklinik in Bad Pyrmont. Am 6. Mai sind die Sänger um 11 Uhr beim Matjesfest in Barntrup zu hören. Am 28. Mai treten sie um 15.30 Uhr im Kurpark Bad Münder auf. Für die DAK-Klinik singen die Jungs erneut am 8. Juni in Bad Pyrmont. Und am 4. August sind sie um 15 Uhr beim Gartenfest der Parkresidenz in Salzhemmendorf zu hören. Infos auch auf der Homepage www.griessetaler-shantychor.de

Der Vorstand des Grießetaler Shantychores mit seinem Vorsitzenden Karl-Heinz Kunze (4. v. li.).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?