weather-image
14°
TuS Riehe gegen SV Union Stadthagen

Mit taktischer Raffinesse

Kreisliga (seb). Der SV Union Stadthagen kommt langsam aber sicher in Fahrt. Das Team von Trainer Duran Gök landete zuletzt zwei Siege und schiebt sich behutsam in die Spitzengruppe. Nun will der Tabellenvierte beim TuS Riehe einen weiteren Sieg landen.

veröffentlicht am 14.09.2007 um 00:00 Uhr

"Wir nutzen unsere Tormöglichkeiten nun besser. Außerdem haben wir zuletzt zweimal einen Rückstand in einen Erfolg umgewandelt. Das bringt weiteres Selbstvertrauen", freut sich Gök. Union hat das Potential jeden Gegner in der Kreisliga an die Wand zu spielen und zu besiegen. Das einzige was fehlt, ist ein richtiger Knipser. Auch in Riehe spielen die Kreisstädter voll auf Sieg. Nur Bekir Duran fehlt. Riehes Trainer Dirk Matthias wehrt sich gegen das Image der "Tretertruppe": "Gegen Rehren A.O. und Algesdorf sind Spieler wegen Lapalien vom Platz geflogen. Beim Fußball geht es manchmal körperlich zur Sache." Die Marschroute gegen Union ist klar: Nur mit Disziplin und taktischer Raffinesse kann der TuS einen Heimsieg landen. "Wir müssen auch die Partie mit elf gegen elf beenden. Union ist sehr spielstark, die nehmen uns sonst auseinander. Wir gehen positiv die Angelegenheit an", erklärt Matthias. Oliver Lippmann, Mirko Baschetti und Henning Strumpel sind nicht dabei.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare