weather-image
×

Mit Schwung durch die Pylonen

BODENWERDER. Für 37 Jugendliche aus Bodenwerder und Umgebung hatte der Motor-Sport-Club Bodenwerder im ADAC auf dem Lidl-Parkplatz einen Parcours aus Pylonen aufgebaut.

veröffentlicht am 07.08.2019 um 00:00 Uhr

Ferienpasskinder konnte dabei ihr Geschick im Umgang mit den Karts zeigen. Für gut drei Stunden konnten sich die Mädchen und Jungen wie kleine Formel-1-Fahrer fühlen und mit einigen Runden mehr oder weniger zügig den Parcours umrunden. Den jungen Teilnehmern standen Karts des ADAC-Ortsclubs mit einer Leistung von 6,5 PS und 200 ccm zur Verfügung, die für diese Veranstaltung aus Sicherheitsgründen gedrosselt und vom „Schrauber“ des MSC Christian Schoppe vorbereitet wurden. Günter und Carsten Dommel nahmen zusammen mit Joachim Schöl die jungen „Rennfahrer“ in Empfang und die Veranstaltung konnte pünktlich um 14 Uhr beginnen.

Doch zuvor lernten die acht- bis vierzehnjährigen Teilnehmer der Ferienpassaktion im Rahmen einer Streckenbegehung den Parcours kennen und erhielten vom Vorsitzenden Horst Kohlenberg eine Einweisung auf den Karts. Vor dem Start kontrollierten Anissija und Dennis Schoppe sowie Susanne Meier den ordnungsgemäßen Sitz von Kleidung, Helm und Handschuhen und passten den Fahrersitz an die Körpergröße der Jungen und Mädchen an, sodass sie optimal vorbereitet auf die Strecke fuhren, die sie dann mit viel Geschick umrundeten. Dabei schauten die „Streckenposten“ Katja Schmidt, Wilfried Warschkow und Joachim Schöl genau hin, falls mal eine Pylone verschoben wurde. „Wir hoffen, einige Jugendliche hatten so viel Spaß, dass sie zu unseren Trainings kommen und aktiv das Kartfahren betreiben“, sagte der Sportleiter Wilfried Warschkow. Nach den Sommerferien beginnt das Training wieder jeden Samstag von 14 bis 17 Uhr auf dem Parkplatz der Schule am Kanstein in Salzhemmendorf. Interessierte können die Termine und den Ort des Trainings auf der Homepage www.msc.msc-bodenwerder.de nachlesen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt