weather-image
25°

Mit schwersten Beinverletzungen in die Klinik

Bückeburg (fh/rc). Aus Unachtsamkeit ist am Samstagabend gegen 18 Uhr ein Motorradfahrer auf der Hans-Neschen-Straße kurz vor Bergdorf schwer verunglückt.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 13:06 Uhr

Einem Trümmerfeld glich der Gehweg nach dem Unfall des Kradfahre

Er zog sich dabei schwerste Verletzungen an den Beinen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber nach Hannover geflogen werden. Nach Angaben der Polizei Bückeburg hatte der 49-Jährige aus Bückeburg aus Unachtsamkeit seine Maschine gegen den Bordstein gelenkt und dabei die Kontrolle über seine Maschine verloren. Er schleuderte über den Gehweg und prallte auf dem Grünstreifen gegen ein Verkehrszeichen.

0000457915-11.jpg

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare